Malta Gaming Authority – Fakten und Infos

Details ĂĽber Malta Gaming Authority

mga malta gaming license
Behörde:Malta Gaming Authority
Sitz:Building SCM 02-03, Level 4, SmartCity Malta, Ricasoli SCM1001
GrĂĽndung:2001
E-Mail:info.mga@mga.org.mt
Telefon:(+)356 2546 9000
Webseite:mga.org.mt
Bestes Casino mit MGA Lizenz:netbet-logo

Wenn Glücksspiel sicher und fair ablaufen soll, ist eine ordnungsgemäße Regulierung unerlässlich. Genau diese wird durch die Malta Gaming Authority – auch MGA Malta genannt – gewährleistet. Wenn ein Online Casino durch die lizenziert wird, kann man sich seiner Seriosität sicher sein. Generell gilt für Spieler: Ohne Lizenz ist die Registrierung im Online Casino extrem risikoreich. Es gibt dort nämlich keinerlei Rechtsgrundlage, auf die man sich gegebenenfalls berufen könnte.

Die MGA ist eine der führenden Lizenzbehörden in Europa. Wer es geschafft hat, durch sie zugelassen zu werden, der muss sich um treue Kunden kaum mehr Sorgen machen. Spieler wissen, was die Regulierung für sie bedeutet und dass erst durch die Lizenz von einem Höchstmaß an Verlässlichkeit ausgegangen werden kann. Das gilt zum Einen für seriöse Gewinnchancen, die bei Lizenznehmern ein Muss sind. Zum Anderen kann man sich auf schnelle und sichere Auszahlung verlassen.

Transparenz ist für die Malta Gaming Authority eine Selbstverständlichkeit. Auf der eigenen Webseite der Regulierungsbehörde werden Spielern sämtliche Details zu den lizenzierten Casinos aufgezeigt. Sollten dennoch Zweifel bestehen, hat man jederzeit die Möglichkeit, sich per E-Mail oder telefonisch zu informieren und somit herauszufinden, ob eine im Casino aufgeführte Lizenz tatsächlich besteht.

Top 3 der Online Casinos mit MGA Lizenz

Bestbewertetes Casino

Bonus200 €
+ 50 Freispiele

2.

Bonus740€
+ 30 Freispiele

3.

Bonus200€
+ 200 Freispiele

Strenge Auflagen fĂĽr Lizenznehmer

Online Casinos haben es gar nicht so leicht, Grünes Licht von der MGA zu erhalten. Bis zur Ausstellung einer offiziellen Glücksspiellizenz müssen die Betreiber häufig einen weiteren Weg zurücklegen – und vor allen Dingen zahlreiche Kriterien erfüllen.

warning icon Ist beispielsweise der Spielerschutz nicht gewährleistet, scheitert das Unternehmen unweigerlich an dem Versuch, sich durch die Malta Gaming Authority lizenzieren zu lassen.

Weitere relevante Aspekte sind:

Der Betreiber muss vertrauenswĂĽrdig und transparent sein
Im Vordergrund steht der bestmögliche Datenschutz nach aktuellsten Standards
Ein Fremdzugriff muss ausgeschlossen werden
Kriminelle Handlungen sind selbstverständlich unzulässig
Spiele unterliegen fairen Gewinnquoten und Auszahlungsraten

Neben all den genannten Punkten sind Lizenznehmer zudem in der Pflicht, ein vergleichsweise hohes Kapital nachzuweisen. Nur so kann sichergestellt werden, dass Spieler ihre erzielten Gewinne verlässlich ausgezahlt bekommen. Auch die Lizenzgebühren müssen pro Jahr gezahlt werden. Hinzu kommt, dass das Stammkapital je nach Lizenzart mehrere hunderttausend Euro betragen muss.

Wer steckt hinter der MGA Malta?

Die auf Malta ansässige Glücksspielbehörde hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spiele, Sportwetten und Lotterien im Online Bereich zu überwachen. Man verfolgt das Ziel, Online Casinos sowie Buchmacher sicherer zu gestalten, indem strenge Auflagen festgelegt wurden. In erster Linie hat die Behörde die Rolle der Überwachung im Land Malta. Aber auch in anderen EU Ländern weiß man die Strenge der Malta Gaming Authority sehr zu schätzen.

Es bestehen verschiedene Bereiche, die durch die Glücksspielbehörde überprüft werden. Das übrigens nicht nur einmalig vor der Lizenzvergabe, sondern immer wieder. Um überhaupt eine Lizenz zur halten, benötigen Online Casinos und andere Glücksspielunternehmen finanzielle Sicherheiten. Der Background der Betreiber wird zudem auf Seriosität überprüft.Gibt es in dem Bereich nur einen kleinen Zweifel, wird keine Lizenz erteilt.

shield IiconIm Fokus aller Aufgabenbereiche, welche die MGA Malta übernimmt, liegt seit jeher der Schutz der Spieler. Gerade das Thema Spielsuchtprävention steht hierbei an erster Stelle. Diesen müssen Glücksspielunternehmen nachweisen, indem sie den Kunden beispielsweise die Möglichkeit bieten, eigene Limits zu bestimmen. Auch bedarf es Hilfestellungen im Bereich Spielsuchtprävention.

Eine Glücksspiel Lizenz, gleich welcher Art, kann von der Malta Gaming Authority deutlich schneller wieder entzogen werden, wie sie erteilt wurde. Sollte sich ein Anbieter nicht an die Vorgaben und Gütekriterien halten, muss er mit einem Lizenzentzug rechnen. Somit können sich Spieler dauerhaft darauf verlassen, an kein „schwarzes Schaf“ zu geraten.

Seit wann gibt es die Malta Gaming Authority?

Online Casinos eroberten Ende der 1990er Jahre den Markt. Immer mehr Anbieter haben sich in dieser Zeit einen Namen gemacht, andere kamen dagegen erst bedeutend später hinzu. Als sich Online Gaming noch relativ am Anfang befand, wurde den Gesetzgebern Maltas bewusst, dass sie handeln müssen. Für sie stand eine ordnungsgemäße Regulierung von Glücksspielen sowie Lotterien im Vordergrund.

stamp2001 entschied die Regierung dann, die Malta Gaming Authority zu gründen. Die Glücksspielbehörde gilt seither als wichtigstes Kontrollorgan für Glücksspielanbieter im Land. Sie prüft regelmäßig, ob sich Lizenznehmer an die strikten Kriterien halten, und sie vergibt gleichzeitig Lizenzen an neue Unternehmen der Branche. Heute gibt es in ganz Europa kaum eine zweite Glücksspielbehörde, die einen derart hohen Stellenwert hat wie die MGA.

Diese Aufgaben ĂĽbernimmt die MGA in Europa

Zunächst einmal sei gesagt, dass sich in erster Linie solche Casino- und Sportwettenanbieter an die MGA Malta wenden, die selbst im Land ansässig sind. Dort dürfen Sie ohne offizielle Lizenz keine Spiele, Wetten, Poker & Lotterien anbieten. Die Erlaubnis vorausgesetzt, steht dem Betrieb auch europaweit nichts mehr im Wege.

Bewerber haben grundsätzlich jederzeit die Option, sich an die Malta Gaming Authority zu wenden und dort einen Antrag auf die jeweils passende Lizenz zu stellen. Es gibt tatsächlich mehrere Optionen, wobei diese vom Spielangebot abhängig sind. Bewerbungen werden nun in einem recht aufwändigen Prozess geprüft, denn nur wenn alle strengen Kriterien erfüllt sind, ist die Erteilung einer Lizenz überhaupt realistisch.


libra iconDie maltesischen Gesetze zum Thema Online Gaming, Sportwetten und Lotterien sind sehr klar definiert. Somit kann die Behörde relativ einfach prüfen, ob genau diese Gesetze vom jeweiligen Glücksspieleanbieter eingehalten werden. Der kleinste Fehler im Angebot kann dazu führen, dass eine Lizenzierung verwehrt wird.


Für die MGA Malta ist es allerdings noch elementarer, sich den Betreiber anzuschauen. Hierzu erfolgen aufwändige Background-Recherchen. Casinogründer dürfen sich nichts zu Schulden kommen lassen, wenn ihnen der Betrieb eines Glücksspielunternehmens am Herzen liegt.

mga-register

Online Casinos mit MGA Lizenz – davon profitieren Spieler

In unseren Casinotests  weisen wir mit gutem Grund immer wieder darauf hin, dass Spieler unbedingt auf das Vorhandensein einer EU Lizenz, wie eben die der MGA Malta, achten sollten. Ohne eine solche kann schlussendlich kein seriöses Spiel garantiert werden. Gerade die Malta Gaming Authority bietet Casinokunden viele Vorteile – bezogen auf die Sicherheit sowie insbesondere auf die Fairness.

  1. Vorteile der Malta Gaming Authority Lizenzierung:
  2. Fairness auf allen Ebenen
  3. Verlässlichkeit bei Ein- und Auszahlungen
  4. Gelder sind bestmöglich geschützt
  5. Spielerschutz – für die MGA selbstverständlich
  6. Kontrollen nicht nur bei Lizenzantrag

Vorteile der Malta Gaming Authority Lizenzierung:

1.) Fairness auf allen Ebenen

Die größte Spielauswahl nützt einem nur dann etwas, wenn auch die Gewinnchancen realistisch bleiben. Das heißt im Klartext, es müssen gewisse Quoten und Wahrscheinlichkeiten garantiert werden. Für Gewinne und Verluste sind in MGA lizenzierten Online Casinos, Buchmachern sowie bei Lotterien Zufallsgeneratoren zuständig. Diese werden immer wieder durch die Glücksspielbehörde geprüft.

Als Glücksspielbehörde dieser Größenordnung deckt die MGA Anbietern, welche die RNGs (Zufallsgeneratoren) manipulieren, gnadenlos auf. Daher können sich Spieler in lizenzierten Casinos grundsätzlich sicher fühlen, wenn es ums Thema Fairness geht.

zum Inhaltsverzeichnis

2.) Verlässlichkeit bei Ein- und Auszahlungen

Grundsätzlich bedarf es meist nur weniger Euro, um mit Echtgeld spielen zu können. Wenngleich echte High Roller eine Seltenheit sind, gibt es dennoch viele Casinokunden, die stattliche Summen ins bevorzugte Online Casino investieren.. Umso wichtiger ist es, dass es eine unabhängige Kontrollbehörde gibt, die das Geld schützt. Auch hierfür ist die Malta Gaming Authority verantwortlich.

coins iconLizenznehmer haben die Pflicht, ihren Kunden ausschließlich sichere Zahlungsmethoden anzubieten. Bewährt haben sich beispielsweise gängige Kreditkarten, Skrill, EcoPayz oder auch MuchBetter – um einige Beispiele zu nennen.

Wer sich bereits mit seriösen Anbietern beschäftigt hat, der weiß, dass Einzahlungen für gewöhnlich in Echtzeit erfolgen. Das zumindest ist heute der gängige Standard, den auch die maltesische Glücksspielbehörde unterstützt. Auszahlungen sollten innerhalb weniger Tage erfolgen. Kommt es hier zu Problemen, oder werden Gewinne erst gar nicht angewiesen, können sich geschädigte Kunden an die MGA Malta wenden.

zum Inhaltsverzeichnis

3.) Gelder sind bestmöglich geschützt

Die Behörde legt großen Wert darauf, Transaktionen zu sichern. Mindestens genauso wichtig ist es, dass die Glücksspielbetreiber das Guthaben ihrer Spieler separat aufbewahren, es also nicht zu Eigenzwecken verwenden. Dies wird zunächst im Zuge der Lizenzvergabe durch die Malta Gaming Authority geprüft. Aber auch zwischendurch kontrolliert die Behörde, ob sich Anbieter an die Separierung der Kundengelder halten.

Die Art der Aufbewahrung ist schon deshalb unerlässlich, damit im Falle eines Angriffs durch Hacker kein Geld verloren geht. Für solche Verluste müssen Glücksspielunternehmen persönlich haften.


secure iconUnd: Sollte es wider Erwarten tatsächlich dazu kommen, dass ein Casino Insolvenz anmelden muss, sind Spielerguthaben nicht von diesem Problem betroffen. Die MGA sorgt somit für finanzielle Sicherheit – ganz gleich, welche Eventualitäten eintreten könnten.


 

zum Inhaltsverzeichnis

4.) Spielerschutz – für die MGA selbstverständlich

Wo Geld im Spiel ist, da gibt es immer auch gewisse Risiken. Wir sprechen hier insbesondere von der Gefahr einer Spielsucht. Die Malta Gaming Authority nimmt lizenzierte Anbieter in die Pflicht, diverse MaĂźnahmen zu ergreifen.

worker iconEin weiterer wesentlicher Punkt ist der Schutz vor Cyber-Angriffen Das gilt zum einen für das Guthaben, zum anderen aber natürlich auch für private und damit empfindliche Stammdaten. Die Registrierung in jedem MGA lizenzierten Casino sowie bei Buchmachern und natürlich Lottoanbietern erfolgt SSL verschlüsselt. Die Glücksspielbehörde kontrolliert, dass immer die neuste Technologie zum Schutz der Kundendaten eingesetzt wird.

zum Inhaltsverzeichnis

5.) Kontrollen nicht nur bei Lizenzantrag

Die Malta Gaming Authority ist weit mehr als nur eine Behörde – vielmehr haben wir es mit einem sehr strengen und gewissenhaften Kontrollorgan zu tun. Damit Gesetze und Vorgaben langfristig eingehalten werden, mĂĽssen GlĂĽcksspielbetreiber immer mit PrĂĽfungen rechnen. Die finden natĂĽrlich stichprobenartig und ohne vorherige AnkĂĽndigung statt.

Sollten Kunden im MGA lizenzierten Casino ihrer Wahl Unregelmäßigkeiten bemerken, haben sie die Möglichkeit, die maltesische Glücksspielbehörde zu kontaktieren. Die Behörde geht den Vermutungen nach und überprüft, ob diese womöglich berechtigt sind. Wenn dem so ist, ergreift die MGA entsprechende Maßnahmen bis hin zum Lizenzentzug bei schweren Vergehen.

zum Inhaltsverzeichnis

Wo finde ich MGA Malta lizenzierte Anbieter?

checkedAuf Casinotest.de präsentiert unser Expertenteam ausschließlich lizenzierte Casinos sowie Wettanbieter, die sowohl sicher als auch seriös arbeiten. Sie alle sind in vielen Punkten grundverschieden und haben dennoch eine Gemeinsamkeit: nämlich die offizielle Konzession.

Es fällt selbst Einsteigern relativ schnell auf, dass viele Unternehmen der Branche durch die MGA lizenziert und überwacht sind. Europaweit ist die Glücksspielbehörde die größte und gleichzeitig wichtigste. Wer es geschafft hat, hier Grünes Licht zu erhalten, der steht bei Spielern fast automatisch hoch im Kurs und genießt in der Regel vollstes Vertrauen.

Auswahl der Top Casinos mit MGA Lizenz

ecogra gli itech mga ssl
#AnbieterBonusEmpfehlungLizenz
1250€93%sehr gutMGA Maltazum Anbieter
2100€+ 30 Freispiele92%sehr gutSchleswig Holstein
MGA Malta
zum Anbieter
350€+ 50 Freispiele92%sehr gutMGA Malta
Schleswig Holstein
zum Anbieter
42.500 €+ 30 Freispiele94%sehr gutMGA Malta
Gambling Commission
Schleswig Holstein
zum Anbieter
5200€+ 11 Freispiele92%sehr gutMGA Malta
Gambling Commission
zum Anbieter
6100€92%sehr gutMGA Malta
Curaçao
zum Anbieter
7200€91%sehr gutGambling Commission
MGA Malta
zum Anbieter
8900€+ 110 Freispiele93%sehr gutMGA Maltazum Anbieter
9350€92%sehr gutMGA Maltazum Anbieter
10600€93%sehr gutMGA Maltazum Anbieter

Diese Probleme können bei der MGA gemeldet werden

Wenngleich die Malta Gaming Authority ihre Verantwortung sehr ernst nimmt, lassen sich Probleme und unerlaubtes Verhalten nie komplett ausschlieĂźen.

Am häufigsten hat die Behörde mit unfairen Bonusbedingungen zu tun. Oftmals scheinen die für den Anfänger schlichtweg unlösbar, oder aber es kommt zu Missverständnissen in diesem Bereich. Die Malta Gaming Authority setzt in solchen Situationen alles daran, die Fakten zu prüfen und gegebenenfalls einzuschreiten, sollte die Beschwerde tatsächlich begründet sein.

So funktioniert die Kontaktaufnahme

support iconmga-supportDie wichtigsten Kontaktdaten werden von der Behörde transparent zur Verfügung gestellt. Zudem befindet sich auf der Webseite ein übersichtliches Kontaktformular. Hier müssen lediglich einige Stammdaten eingetragen werden, um die Anfrage absenden zu können.

Entscheidend für sofortige Hilfe ist, das Anliegen möglichst genau zu beschreiben, welche Art von Unterstützung benötigt wird. Umso einfacher hat es das Support Team, gezielt einzugreifen.

Man muss den Casinos, Buchmachern und Lotto-Anbietern natürlich nicht gleich auf die sprichwörtlichen Füße treten und Beschwerde einreichen. Häufig genügt ein offenes Gespräch mit dem Kundendienst des bevorzugten Anbieters, um Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Es geht schließlich nichts über ein gutes Verhältnis zwischen Unternehmen und Kunden. Diese Empfehlung erhält man übrigens direkt von der Behörde, die ebenfalls auf ein angenehmes Klima bedacht ist.

Unser Fazit zur MGA Malta

Für seriöse Online Casinos ist eine hochkarätige Glücksspiellizenz unerlässlich. Mit gutem Grund setzen viele Player der Branche auf die Zusammenarbeit mit der MGA Malta, denn die hier erteilten Lizenzen gelten unter Spielern inzwischen als eine Art Garant für sicheres, seriöses und verlässliches Glücksspiel.

Natürlich leisten auch die UK Gambling Commission, die Behörde in Gibraltar und andere Lizenzgeber ähnlich gute Arbeit. Was jedoch den Bekanntheitsgrad und die Strenge gegenüber Glücksspielbetreibern angeht, ist die Malta Gaming Authority eindeutig der Spitzenreiter.

Liste seriöser Anbieter
Martin hat MGA getestet und bewertet

MartinWenn bei einem unserer Experten der Name Programm ist, dann bei Martin Hill. Er erklimmt buchstäbliche Berge aus Online Casinos, um Ihnen die Unternehmen zu präsentieren, die sich als echte Gipfelstürmer entpuppen. Kein Mann hat in den letzten Jahren so viele Casinos von innen gesehen wie Martin. Dabei waren die gesammelten Erfahrung nicht immer ein Zuckerschlecken, wie er uns vertrauensvoll verriet. Gute von schlechten Anbietern zu unterscheiden, das ist die hohe Kunst. Wir sind deshalb auch besonders stolz darauf, Ihnen die Expertise von Martin Hill auf unseren Seiten präsentieren zu dürfen.

Autor: Martin Hill
letztes Update:
bewertet wurde: MGA
Autor Bewertung: 90%