casinotest header

PayPal Casinos in Deutschland

Informationen ĂĽber PayPal

paypal-unternehmenszentrale
Firmenname:PayPal Inc.
GrĂĽnder:Zusammenschluss der Firmen Confinity und X.com
GrĂĽndungsjahr:1998
Mutterunternehmen:eBay Inc., seit 2002
in DE verfĂĽgbar:seit Februar 2004
deutsche Nutzer:16 Millionen
Banklizenz:seit Juli 2007
Finanzaufsicht:CSSF Luxemburg
Beste PayPal Alternative:MuchBetter
Email:E-Mail schreiben
Telefon:0800 72 34 500
Bestes PayPal Casinos in Deutschland Casino:Sunmaker
Bester PayPal Bonus:1.500 € + 50 Freispiele Betsafe Bonus

Wichtiger Hinweis fĂĽr Spieler aus Deutschland: PayPal ist seit dem 21. Oktober 2019 nicht mehr als Casino Zahlungsmethode verfĂĽgbar.

Beste PayPal Alternative: Muchbetter

Bei PayPal handelt es sich um ein so genanntes Online Wallet, dass Zahlungen im Internet in Echtzeit ermöglicht und ist vergleichbar mit einem online Bankkonto. Allein in Deutschland haben bereits über 20 Millionen User ein Konto bei PayPal. Der Anbieter gilt als extrem sicher & seriös, nicht zuletzt auch wegen dem Käuferschutz für bestimmte Transaktionen.

Das Unternehmen hat seit dem 21.10.19 die Nutzerbedingungen aus gleich mehreren Gründen geändert, die wir Ihnen gleich gerne noch ein wenig genauer erklären werden. Schauen wir uns zunächst an, was genau neu ist:

„Nutzung der PayPal-Services im Zusammenhang mit Angeboten, die an Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort nicht legal sind, einschließlich mancher Online-Glücksspielangebote. Falls Sie sich unsicher sein sollten, ob ein konkretes Angebot an Ihrem Aufenthaltsort legal ist oder nicht, müssen Sie sich vor der Nutzung der PayPal-Services im Zusammenhang mit dem Angebot von der Legalität vergewissern.“

Bereits seit längerer Zeit steht der Konzern unter massivem Druck. Insbesondere das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport hat sich den Zahlungsanbieter vorgenommen und ihm die Kooperation mit sämtlichen Online Casinos verboten. Zahlungen in und aus Unternehmen, die in irgendeiner Form mit Glücksspiel in Verbindung stehen, sind folglich mit sofortiger Wirkung untersagt. PayPal selbst hat entsprechend schnell reagiert und die AGBs wie aufgeführt angepasst.

Spieler haben nun allerdings keinen Grund zu verzweifeln. Schließlich gibt es durchaus einige sehr reizvolle Alternativen. Eine der jüngeren und durchweg sicheren Möglichkeiten, Casinozahlungen vorzunehmen, ist MuchBetter.

Die besten PayPal Casino Alternativen im Test:

Weitere beliebte Zahlungsmethoden

 

Die besten deutschen Casinos mit PayPal Alternativen 2019

Da sich PayPal ab sofort komplett vom deutschen Glücksspielmarkt zurückgezogen hat, freut es uns umso mehr, Ihnen an dieser Stelle einige der Unternehmen präsentieren zu dürfen, in denen sich Ihnen perfekte Alternativen zu PayPal bieten – und damit meinen wir nicht nur MuchBetter, sondern auch E-Wallets wie Skrill und Neteller, um nur einige Beispiele zu nennen. Wir fokussieren uns dabei ausschließlich auf seriöse Online Casinos – und zwar solche, die auch in weiteren Punkten überzeugen.

Bestbewertetes Casino

Bonus200€

  • Zahlung per MuchBetter möglich
  • Sehr guter Bonus
  • Beliebt unter Spielautomaten Fans
Curaçao 2004
2.

Bonus300€
+ 20 Freispiele

  • MGA lizenziert
  • Skrill und Neteller möglich
  • Mehr als 500 Spiele namhafter Provider
MGA Malta 1999
3.

Bonus1.500 €
+ 50 Freispiele

  • Casino Spiele, Live Games und Sportwetten in einem
  • Skrill und Neteller möglich
  • Verschiedene Bonusaktionen
MGA Malta 2006

Warum ist PayPal so beliebt?

Es gibt nur wenige Online Zahlungsanbieter, die ähnlich erfolgreich waren wie PayPal. Als Ebay Tochter ist das Zahlungsmittel vor Jahren bekannt geworden – bis es sich irgendwann entschied, eigene und vor allen Dingen unabhängige Wege zu gehen. Seither sind Spieler rund um den Globus ganz gezielt auf der Suche nach PayPal Casinos. Auch hier in Deutschland gab es bis Ende Oktober 2019 so manches Glücksspielunternehmen, dass auf die digitale Geldbörse PayPal setzt. Wir haben uns ein wenig umgesehen und möchten Ihnen an dieser Stelle die besten PayPal Casinos Alternativen in Deutschland sowie deren weitere Vorzüge aufzeigen.

infografik fakten zu paypal online casinos

Warum gibt es heute keine PayPal Casinos mehr?

Bereits im Juli 2019 berichtete die Seite cllb.de darüber, dass eine Klage gegen PayPal am Kölner Gericht einging. Die Kanzlei erklärt, dass einige ihrer Mandaten viel Geld durch Glücksspiele respektive Sportwetten im Netz verloren haben, obgleich der Zahlungsanbieter mit dem Zulassen der Transaktionen gegen das in Deutschland geltende Glücksspielgesetz verstoßen habe. Rechtsanwalt Istvan Cocron sagte hierzu in einem Interview:

„PayPal hätte die Zahlungsaufträge gar nicht annehmen dürfen, da die Anbieter der Sportwetten überhaupt keine gültige Konzession hatten. Wir wollen das Geld nun für unseren Mandanten zurückholen und haben Klage gegen PayPal eingereicht.“

Offensichtlich geht es um Verluste in Höhe von rund 100.000 Euro, die man nun fordert. Zunächst hatten die Richter offenbar festgestellt, dass das Geschäft allein zwischen den Spielern und dem jeweiligen Online Casino bzw. den Buchmachern geführt wurde. Nun jedoch kann es möglicherweise passieren, dass PayPal doch Rückzahlungen leisten muss. Erlaubt ist Glücksspiel nämlich nur in Schleswig-Holstein, wobei auch dort Transaktionen erst legal sind, wenn der Casinobetreiber eine entsprechende Lizenz vorweisen kann.

Auch andere Länder haben Schwierigkeiten mit PayPal

Nicht nur Deutschlands Regierung unterbindet Transaktionen zwischen Spielern und Online Glücksspielbetreibern. Auch in den USA sowie in zahlreichen weiteren Ländern hat es der Zahlungsanbieter PayPal aktuell schwer. Generell handelt es sich um eine sichere Zahlungsmethode, die beim Shoppen im Netz nach wie vor Anwendung findet – schon deshalb, weil außer PayPal kaum ein anderer Dienstleister einen Käuferschutz bietet. Allerdings ist das Thema Glücksspiel eben weltweit eine heikle Sache. Nicht nur das Wallet ist von den erschwerten Zahlungsbedingungen in Online Casinos und bei Online Buchmachern betroffen. So soll offenbar auch die Apple Kreditkarte für Transaktionen in der Branche gesperrt worden sein.

Weitere deutsche PayPal Casino Alternativen im Test

Wie sich zeigt, gibt es unwahrscheinlich viele Anbieter, die Alternativen zu PayPal anbieten möchten, und die damit sogar recht erfolgreich sind. Als Spieler muss also niemand auf gute Unterhaltung verzichten. Die Umstellung auf Optionen wie MuchBetter, Skrill und dergleichen ist zudem super einfach. Alle Dienstleister setzen darauf, Ihnen die Handhabung so leicht wie möglich zu machen. Lange Zeit hatte sich der Dienstleister gänzlich aus der Glücksspielbranche zurückgezogen. Bis vor kurzem waren es dann vor allen Dingen Buchmacher, die sich in der angenehmen Position befanden, PayPal als Zahlungsmethode zur Verfügung zu stellen. Damit ist nun Schluss, da sich PayPal einem massiven Druck aussetzen muss, der nicht zuletzt von Verbraucherschützern ausgeht.

Und auch die Gerichte sind immer häufiger der Meinung, dass Spieler eben doch ein Recht darauf haben, sich Verluste zurĂĽckzuholen –  mit der BegrĂĽndung, dass GlĂĽcksspiel hierzulande nun einmal klare Grenzen kennt. Wie es weitergeht, das bleibt abzuwarten. Sie als Casinokunde sollten zumindest in den nächsten Jahren nicht mehr damit rechnen, dass es ein zweites Comeback fĂĽr PayPal geben wird. Wobei: Man weiĂź natĂĽrlich nicht, was nach der Erteilung von GlĂĽcksspiellizenzen im Land passiert. Wenn alles nach Plan funktioniert, könnte es nämlich bereits 2021 erste offiziell lizenzierte Online Casinos in Deutschland geben.


sunmaker logo bgDie Bonusangebote vom Sunmaker Casino sind einfach genial. Standardmäßig haben Sie als Neukunde Anspruch auf einen 200€ Bonus. Die Teilnahme ist ganz einfach. Zunächst ist grundsätzlich die Registrierung erforderlich. Nur so hat das Sunmaker Casino die Möglichkeit, Einzahlungen via PayPal Alternativen korrekt zuzuordnen. Nach dem Sunmaker Casino Login besuchen Sie den Kassenbereich und wählen dort PayPal als Zahlungsmethode aus. Nur 1 Euro Mindesteinzahlung sind notwendig, um bonusberechtigt zu sein. Haben Sie beispielsweise MuchBetter ausgewählt und den Betrag eingegeben, wird dieser inklusive 100% Bonus direkt auf Ihrem Account gutgeschrieben. Wartezeiten entstehen dank der Echtzeittransfers keine. Schon deshalb macht es Sinn, sich bei Sunmaker für PayPal Alternativen zu entscheiden.

zum Testbericht zum Anbieter Sunmaker


 

casino club logo bgAuch der Casino Club ist immer einen Besuch wert. Sichere Zahlungsmethoden sowie faire und vor allen Dingen lukrative Spiele erwarten Sie bei dem Traditionshaus, das sich vor allen Dingen durch Roulette einen Namen in Deutschland gemacht hat. Die Einzahlung mit PayPal Alternativen wird Ihnen im Casino Club jederzeit ermöglicht. Dazu sind allerdings die Registrierung sowie der Casino Club Login notwendig. Haben Sie beide Schritte erledigt, können Sie auch hier den Kassenbereich öffnen, PayPal Alternativen auswählen und einen Betrag eintragen, der sich Ihrem Budget beliebig anpassen lässt. Bei Casino Club mit PayPal Alternativen zahlen funktioniert nicht nur in Echtzeit, sondern auch gebührenfrei. Zu beachten sind lediglich die monatlichen und jährlichen Limits. Mit der Verifikation bei Anbietern wie MuchBetter werden diese aufgehoben.

zum Testbericht zum Anbieter Casino Club


 

betfair logo bgBetfair ist ein wahres Paradies für Casinospieler und Sportwetten Fans. Als Buchmacher ist das Unternehmen in der angenehmen Position, Ihnen Zahlungen via PayPal Alternativen ermöglichen zu dürfen. Die Kasse ist übersichtlich aufgebaut. Wenn Sie nicht gerade eine Kreditkarte nutzen möchte, wählen Sie nach der Anmeldung und dem Login einfach den Reiter „Alternative Methoden“. Dort wird Ihnen neben verschiedenen weiteren Zahlungsmethoden auch MuchBetter angezeigt. Transaktionen sind bei Betfair zwischen 10 und 8.750 Euro mit diversen Optionen möglich. Gebühren entstehen natürlich keine, und auch auf den Bonus in Höhe von derzeit 300% bis 300 Euro haben Sie Anspruch.

zum Testbericht zum Anbieter Betfair


 

Wie funktioniert die PayPal Alternative MuchBetter?

Die Erfinder der noch recht jungen Zahlungsmethode bringen es auf den Punkt:

„Mit deinem MuchBetter-Konto kannst du bequem und schnell auf deinen Lieblingsseiten ein- und auszahlen. Ohne nervige Passwörter, Weiterleitungen und Sicherheitsfragen hast du mit MuchBetter das bequemste, günstigste und sicherste Onlinekonto für deinen Spielspass!“

Wenn es um die Sicherheit geht, steht MuchBetter dem sicher bekannteren PayPal definitiv in nichts nach. Da heutzutage ohnehin die meisten Casinokunden auf dem Smartphone spielen, bietet diese Methode sogar noch mehr Vorteile. Eine simple App lässt sich kostenlos auf Android und Apple Geräten installieren. Wenn Sie mögen, können Sie zusätzlich eine Prepaid Kreditkarte bestellen, mit der sich auch lokal jederzeit Zahlungen durchführen lassen.

infografik-muchbetter

Infografik oben: Die Zahlung zwischen dem Käufer und dem Verkäufer wird im sicheren Bereich von MuchBetter durchgeführt, sodass bei Problemen immer MuchBetter als Ansprechpartner und Vermittlungen zur Verfügung steht.

Die Gebühren, die halten sich bei der inzwischen sehr beliebten PayPal Alternative MuchBetter in Grenzen. Vor allen Dingen Umbuchungen vom Wallet auf Kreditkarten und Konten kostet Sie mitunter einige Euro. Durch die besagte Prepaid Karte können Sie diese Kosten jedoch problemlos umgehen, respektive auf ein Minimum reduzieren.

Im 888 Casino mit MuchBetter bezahlen

Sind SpielerrĂĽckbuchungen der Grund fĂĽr das PayPal Ende in Casinos?

Ja und nein. Die Seite hochgepokert.com berichtet: „Niedersachsen erließ im Juni die erste bundesweite Sperrverfügung für einen Zahlungsdienstleister. Zwar wurde dabei kein Unternehmen genannt, allerdings nahmen Rechtskreise allgemein an, dass es sich dabei um PayPal handelte…. Das alles sind erste Vorzeichen des neuen Glücksspiel-Staatsvertrags, der aktuell mal wieder auf dem Plan steht. Die neue Version wurde von den 16 Ministerpräsidenten der einzelnen Bundesländer bereits verabschiedet, muss jedoch vor Jahresende noch ratifiziert werden, damit sie ab dem 1. Januar 2020 in Kraft tritt.“

Tatsache ist, dass aktuell vergleichsweise viele Spieler versuchen, verlorenes Geld von PayPal einzuklagen. Die Gerichte haben derzeit gut zu tun und müssen letztlich darüber entscheiden, inwieweit PayPal tatsächlich für den Verlust verantwortlich ist. Dass es keine Lizenzen gibt, ist definitiv ein Aspekt, der PayPal zur Entscheidung bewogen hat, den Markt zu verlassen. Das gilt allerdings nicht allein für Deutschland, sondern auch für diverse andere Länder, die ebenfalls keinen Anlass sehen, Online Gaming zu liberalisieren.

Das Ein- und Auszahlen scheint insgesamt schwieriger zu werden. Niedersachsen schiebt dem wohl beliebtesten aller E-Wallets einen Riegel vor. Sofern die Spieler alle mit ihren Klagen durchkommen, wĂĽrde das dem Zahlungsdienstleister langfristig das Genick brechen. Die Rede ist schlieĂźlich nicht von einigen hundert, sondern von mehreren hunderttausend Euro, die eingefordert wurden.

Die Rechtslage in Deutschland ist seit Jahren schwammig. Dem Bericht von hochgepokert können wir jedoch zustimmen, denn die aktuelle Situation könnte durchaus etwas Positives haben. Fest steht, dass zumindest einige Casinos und Buchmacher künftig Lizenzen in Deutschland erhalten sollen. Langsam aber sicher nähern sich die Bundesländer einander an. Ob das auch für PayPal ein Comeback bedeutet, bleibt abzuwarten. Aufgeben wollen wir die Hoffnung nicht so schnell.

So oder so: Für alle, die nicht nur gerne spielen, sondern die bevorzugt online einkaufen, lohnt sich ein PayPal Account nach wie vor. Zahlungen auf Glücksspielseiten sind zwar unzulässig, die Methode bietet Nutzern aber im alltäglichen Leben dennoch zahlreiche Vorteile, die wir an der Stelle nicht außer Acht lassen wollen.

Hier noch einmal alle Schritte im Ăśberblick:

  1. Registrieren: Die Anmeldung bei PayPal ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Folgen Sie einfach den Anweisungen im Anmeldeformular
  2. Daten eingeben: Sie müssen ein Bankkonto oder aber eine Kreditkarte hinterlegen. Von diesem / dieser werden spätere Zahlungen einige Tage nach der PayPal Nutzung abgebucht
  3. Loslegen: Ist die Verifikation erledigt, können Sie jederzeit im Online Casino mit PayPal einzahlen – und sich Gewinne natürlich auch auf Ihr virtuelles Konto auszahlen lassen

Wie kann man das PayPal Guthaben aufladen?

Sie haben immer die Möglichkeit, Ihr PayPal Konto frühzeitig aufzufüllen. Das Wallet hat aber einen ganz klaren Vorteil gegenüber ähnlichen Systemen. Sie sind hier nämlich nicht daran gebunden, überhaupt Guthaben auf dem Konto zu besitzen. Sollten Sie ein Zahlung mit PayPal im Online Casino durchführen, wird der gewählte Betrag im Nachhinein vom angegebenen Girokonto oder einer Kreditkarte abgezogen.

arrow icon Wichtig hierbei: Sie können nur Girokonten und Karten verwenden, die auf Ihren eigenen Namen ausgestellt sind. Die Daten müssen also exakt mit denen übereinstimmen, die Sie bei PayPal angegeben haben. Falls nicht, wird das Zahlungsmittel schon aus Gründen des Geldwäscheschutzgesetzes nicht zugelassen.

Jetzt das Neteller Konto auf laden und bei Mr. Green 200 Freispiele sichern!

Schauen wir uns an, welche Optionen Ihnen PayPal fĂĽr den Ausgleich Ihres Kundenkontos bietet:

  1. Mit BankĂĽberweisung und IBAN Geld aufs PayPal Konto einzahlen
  2. PayPal Konto mit Kreditkarte verbinden
  3. Bankkonto bei PayPal hinterlegen
  4. PayPal Guthaben von anderen Wallets erhalten

1.) Mit BankĂĽberweisung und IBAN Geld aufs PayPal Konto einzahlen

bank transfer iconUm eine Einzahlung per Überweisung durchzuführen, klicken Sie bei PayPal auf E-Börse. Hier können Sie nun Ihr Bankkonto eintragen, von dem aus Sie die Buchung erledigen möchten. Mittels IBAN, Pin und Tan wird die Einzahlung abgesichert. Schlussendlich achtet PayPal grundsätzlich auf höchsten Schutz. Sie können die Zahlung auch am Automaten und Schalter durchführen. Online Banking ist dazu nicht zwingend notwendig – wobei es sich sicher um die bequemste Option handelt, die in der heutigen Zeit geboten wird. Eine Sepa Überweisung mit IBAN dauert in der Regel bis zu drei Bankarbeitstage. Das eingezahlte Guthaben können Sie bei allen PayPal Transfers uneingeschränkt nutzen. Inzwischen geht es sogar ein wenig schneller, denn auch Transaktionen via Giropay werden von PayPal akzeptiert.

zum Inhaltsverzeichnis

2.) PayPal Konto mit Kreditkarte verbinden

credit cards icon In der besagten PayPal E-Börse können Sie problemlos eine Kreditkarte hinterlegen. Akzeptiert werden nahezu alle in Europa gängigen Karten, einschließlich Visa und MasterCard. Um diesen Schritt zu erledigen, klicken Sie einfach auf Kreditkarte hinzufügen. Nun müssen Sie nur noch die relevanten Daten eintragen, den Vorgang abspeichern und fertig! Wichtig zu wissen: Es werden nur Kreditkarten akzeptiert, die das Gültigkeitsdatum noch nicht überschritten haben. Ihnen steht es natürlich frei, regelmäßig Aktualisierungen in der PayPal E-Börse vorzunehmen, weitere Karten auf Ihren Namen anzugeben und dann im späteren Verlauf zu entscheiden, von welcher Karte der via PayPal gebuchte Betrag abgezogen werden soll.

zum Inhaltsverzeichnis

3.) Bankkonto bei PayPal hinterlegen

bank iconDas Eintragen eines Bankkontos funktioniert ähnlich einfach wie mit der besagten Kreditkarte. In der E-Börse wählen Sie „Bankkonto hinzufügen“. Inzwischen ist PayPal in der Lage, Buchungen von nahezu allen Banken und Sparkassen in Deutschland durchzuführen. Haben Sie eine Zahlung mit Ihrem E-Wallet Konto durchgeführt, erfolgt die Lastschrift meist einige Tage später. Sie werden rechtzeitig per E-Mail auf den bevorstehenden Transfer hingewiesen. Das Bankkonto muss, ebenso wie die gewählte Kreditkarte, auf Ihren Namen ausgestellt worden sein. Bei unzureichender Deckung kann es passieren, dass Ihr PayPal Konto recht schnell gesperrt wird. Zahlen Sie mit PayPal also grundsätzlich nicht mehr Geld ins Casino ein als auf Ihrem Girokonto frei verfügbar ist. Die Kostenkontrolle liegt allein in Ihrer Hand.

zum Inhaltsverzeichnis

4.) PayPal Guthaben von anderen Wallets erhalten

paypal card Knapp bei Kasse? Auch das ist kein Problem – sofern Sie Freunde und Verwandte haben, die ebenfalls bei PayPal registriert sind! Es besteht immer die Möglichkeit, Geld zwischen mehreren PayPal Wallets zu verschieben. Vielleicht ist der eigene Partner gerade mit Guthaben ausgestattet. In Sekundenschnelle hat er dann die Möglichkeit, Ihnen Geld zu senden. Die Buchung zwischen mehreren PayPal Konten ist grundsätzlich kostenlos. Vor allen Dingen geht es hier aber um die deutlich höhere Geschwindigkeit im Vergleich zu Buchungen per Kreditkarte und Bankkonto.

zum Inhaltsverzeichnis

Gibt es weitere GrĂĽnde fĂĽr den RĂĽckzug von PayPal?

Aus Sicht logisch denkender Menschen hat sich der Zahlungsanbieter PayPal erst einmal nichts vorzuwerfen. Wenn es nämlich um die Sicherheit von Transaktionen geht, steht der Anbieter ganz weit oben auf der Skala. Dennoch sprechen gleich zwei Aspekte für die geänderten AGB. Zum einen machen Verbraucherschützer nun schon sehr lange Druck und fordern, dass endlich Schluss ist mit Online Casinos und Online Buchmachern. Wie eingangs schon gesagt, wurde PayPal ein generelles Verbot ausgesprochen, Zahlungen im Zusammenhang mit Glücksspiel durchzuführen. Darauf musste das Unternehmen reagieren – was nun ja auch zum 21. Oktober 2019 offiziell in den AGBs erklärt wurde.

Ein weiterer Grund ist sicher der, dass PayPal befürchtet, immense Rückzahlungen leisten zu müssen. Sobald die ersten Spieler mit ihren Forderungen Erfolg haben, wird sich womöglich eine ganze Reihe weiterer Casinokunden anschließen und ebenfalls versuchen, ans Geld zu kommen. Sollte eine Klagewelle auf den Konzern zukommen, geht es womöglich in die Millionen. Die Betreiber beugen jedoch vor und versuchen derzeit, dem drohenden Ärger aus dem Weg zu gehen. Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass sich PayPal aus der Branche zurückzieht. Wie der Neustadt Ticker berichtet, hat sich PayPal selbst bereits geäußert und den Rückzug damit erklärt, dass die Casino Lizenzen in Schleswig-Holstein auslaufen und dass Glücksspiel demnach nur noch geduldet wird, wobei es eben keine klare Legalisierung gibt.

Warum ist PayPal fĂĽr Casinospieler nach wie vor so attraktiv?

Es gibt viele Gründe, die der hohen Beliebtheit von PayPal – insbesondere beim Thema Einzahlungen – zuträglich sind. Hauptaspekte, sich für die Methode zu entscheiden, sind:

  • Direkte Gutschrift des Einzahlungsbetrags
  • GebĂĽhrenfreie Transaktionen in unbegrenzter Höhe
  • Noch mehr Flexibilität mit PayPal One Touch
  • Auch Auszahlungen jederzeit möglich
  • Sicher und zuverlässig
  • Weltweit nutzbar
  • Keine Weitergabe privater Bankdaten

Dass inzwischen mehr als 16 Millionen Menschen rund um den Globus PayPal verwenden, spricht ganz klar für die Zahlungsmethode. Im Online Casino profitieren Sie vor allen Dingen von der Sicherheit sowie der schnellen Gutschrift. Anders als bei klassischen Überweisungen entstehen mit PayPal keine Wartezeiten von mehreren Tagen. Sobald Sie den gewünschten Betrag bestätigen, können Sie gleich loslegen. Einfacher geht es nun wirklich nicht!

Jetzt sicher einzahlen mit EcoPayz bei Wunderino

Ist PayPal ein Qualitätssiegel für sichere Casinos?

Tatsächlich kann man sagen, dass PayPal ausschließlich mit seriösen Unternehmen zusammengearbeitet hat– ganz unabhängig davon, ob es sich um ein Casino oder einen Online Shop handelt. Dementsprechend können wir wirklich behaupten, PayPal als Zahlungsmethode ist zumindest eine Art Gütesiegel. Noch vor einigen Jahren hat der Dienstleister entscheiden, Online Casinos komplett den Rücken zu kehren. Glücklicherweise ist der Druck, unter dem die Betreiber damals standen, ein wenig abgeebbt.

Zunächst wurde PayPal nach und nach wieder von einigen Buchmachern zur Verfügung gestellt. Allein auf die Zahlungsmittel sollten Sie sich als Spieler dennoch nicht versteifen. Wirklich gut ist ein Casino erst dann, wenn es über eine EU Lizenz verfügt und auch in weiteren Bereichen überzeugt. Welche das sind, das verraten wir Ihnen in unseren Testberichten.

  1. Vorteile von PayPal als Zahlungsmittel
  2. Welche Vorteile bietet PayPal?
  3. Nachteile von PayPal
  4. Welche Nachteile gibt es mit PayPal?

Vorteile von PayPal als Zahlungsmittel

1.) Welche Vorteile bietet PayPal?


plus iconPayPal hat sich global einen Namen gemacht. Das Unternehmen setzt darauf, Kundendaten bestmöglich zu schützen und Transaktionen dabei so schnell und einfach wie möglich durchzuführen. Die Handhabung ist geradezu kinderleicht.


Einmal eingerichtet, können Sie Ihr persönliches PayPal Kundenkonto beliebt oft einsetzen. Zahllose Online Casinos und Shops akzeptieren PayPal inzwischen als Zahlungsmethode. Damit liegt das Unternehmen immer noch weit vor seinen beiden engsten Konkurrenten Skrill und Neteller.

Die wichtigsten Vorteile von PayPal sind:

  • Hohe Zahlungsgeschwindigkeit
  • GebĂĽhrenfreie Nutzung (mit wenigen Ausnahmen)
  • Login mit E-Mail Adresse und Passwort
  • Keine Weitergabe von Bankdaten an Zahlungsempfänger
  • Guthaben einfach aufs Girokonto oder die Kreditkarte ĂĽbertragbar
  • Mehrere hunderttausend Akzeptanzstellen weltweit
Ein- und Auszahlen mit PayPal – so gelingt`s

Die Vorteile lassen sich im Firmenvideo erkennen. Alle wichtigen Aspekte bringt PayPal damit auf den Punkt. Einfachheit ist das Ziel der Erfinder dieser Zahlungsmethode. Selbst ohne Vorkenntnisse wird es Ihnen leicht fallen, Transaktionen durchzuführen – ganz egal, ob Sie gerade zu Hause oder im Urlaub, auf der Arbeit oder sonst irgendwo auf der Welt unterwegs sind.

zum Inhaltsverzeichnis


Nachteile von PayPal

2.) Welche Nachteile gibt es mit PayPal?


minus iconPayPal ist ein Service, der mit vielen Vorteilen zu punkten versteht. Es gibt aber tatsächlich einen großen Nachteil, wenn man das Angebot mit anderen E-Wallets vergleicht. Während Sie beliebig oft und viel Geld ausgeben können, entstehen immer dann Gebühren, wenn Sie Geld via PayPal empfangen.


Nehmen wir als Beispiel an, Sie spielen im Online Casino und gewinnen einen 10.000 Euro schweren Jackpot. Als Privatnutzer liegt die Servicegebühr bei 1,9% auf diese Summe – zuzüglich müssen 35 Cent entrichtet werden. Bei 10.000 Euro sind also schlappe 190 Euro weg. Man darf natürlich nicht vergessen, wie großartig die Serviceleistungen von PayPal sind. Demnach kann man über diesen für uns einzigen Kritikpunkt durchaus hinwegsehen. Schlussendlich sind derart hohe Geldeingänge ohnehin eher die Ausnahme und sicher nicht Alltag.

zum Inhaltsverzeichnis

Gibt es ĂĽberhaupt noch PayPal Casinos in Deutschland?

important iconFakt ist, dass PayPal dem ganzen Druck nun ein Ende gesetzt und sich gänzlich aus der deutschen Gaming Branche zurückgezogen hat. Ausnahmen gibt es keine mehr, da bislang lediglich in Schleswig-Holstein Lizenzen erteilt wurden, die Dienste – darunter eben das Ein- und Auszahlen – jedoch nie getrennt wurden. Es war also bis dato vollkommen egal, in welchem Bundesland Sie gespielt haben. Wenn Sie eine Transaktion durchführen wollten, standen Ihnen sämtliche Methoden offen. Da jedoch genau das nicht mehr geduldet wird und PayPal ein klares Verbot erteilt bekommen hat, wird sich der Konzern hüten, auch nur noch einen Fuß in Casinos zu setzen und gar mit selbigen zusammenarbeiten.

Für Mobile Gaming Fans gibt es jedoch gute Nachrichten, denn noch immer stehen zahlreiche alternative Optionen zur Verfügung – angefangen beim bereits genannten MuchBetter, bis hin zu Neteller, Skrill oder auch EcoPayz. Auf Echtgeldspiele verzichten müssen Sie folglich auch ohne PayPal keineswegs.

Die folgenden Anbieter sind in Sachen Mobile Gaming mit PayPal Alternativen besonders zu empfehlen:

AnbieterBonusUmsatzApp
300 € + 20 Freispiele22x zum Anbieter
1.000 € + 10 Freispiele40x zum Anbieter
20040x zum Anbieter

PayPal Casino FAQ

  1. Warum bieten Casinos kein PayPal mehr an?
  2. Wird es auch in Zukunft PayPal Alternativen geben?
  3. Wie sicher ist PayPal als Zahlungsmittel?
  4. Gab es schon mal rechtliche Probleme mit PayPal?
  5. Gibt es bei PayPal den Käuferschutz noch?
  6. Welche Alternativen gibt es zu PayPal?
  7. Entstehen Kosten beim Einzahlen mit PayPal?
  8. Wie schnell ist eine Einzahlung mit PayPal Alternativen im Casino?
  9. Kann ich mit ĂĽber PayPal auch Geld auszahlen lassen?
  10. Wie kann ich mein PayPal Konto sicher machen?
  11. Ich habe eine PayPal E-Mail mit Verdacht auf Betrug erhalten – was kann ich tun?
  12. An wen wende ich mich, wenn ich Probleme mit PayPal habe?

1.) Warum bieten Casinos kein PayPal mehr an?

Bei PayPal handelt es sich um einen Weltkonzern, der inzwischen rund 20 Millionen zufriedene Kunden verzeichnet. Die Verantwortlichen mussten sich aus rechtlichen Gründen aus dem Glücksspielbereich raus ziehen. Der Verbraucherschutz zieht hier einen klaren Schlussstrich. Zudem hat PayPal hohe Rückzahlungen zu befürchten. Schon jetzt sind Klagen beim Landgericht Köln anhängig, nach denen das Unternehmen möglicherweise rund 100.000 Euro zurückzahlen muss.

zum Inhaltsverzeichnis

2.) Wird es auch in Zukunft PayPal Alternativen geben?

Ganz und gar müssen Sie natürlich nicht auf Echtgeldspiele in Online Casinos verzichten. PayPal Alternativen wie MuchBetter sind besonders zu empfehlen, da sie der beliebten Zahlungsmethoden in puncto Sicherheit und Schnelligkeit in nichts nachstehen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Sie sich zunächst über die rechtliche Lage informieren sollten. Zudem muss man sich als Spieler bewusst sein, dass auch Verluste möglich sind. Deshalb zu klagen, ist nach unserer Einschätzung nicht fair gegenüber den Zahlungsanbietern.

zum Inhaltsverzeichnis

3.) Wie sicher ist PayPal als Zahlungsmittel?

Die Betreiber schreiben: „Zahlen Sie online mit Ihrem PayPal Passwort. Ihre Daten sind bei uns sicher verschlüsselt und Sie müssen sie nicht jedes Mal neu eingeben. Und falls es doch mal Probleme geben sollte, ist unser Käuferschutz für Sie da.“ Bei Online Casinos und anderen Glücksspielen greift der Käuferschutz zwar nicht mehr, an der hohen Sicherheit gibt es aber dennoch keinerlei Zweifel. Größter Vorteil, wenn Sie im Casino mit PayPal zahlen: Der Anbieter erhält keine Informationen zu empfindlichen Bankdaten oder Kreditkarteninformationen. Diese sind bei PayPal sicher unter Verschluss.

zum Inhaltsverzeichnis

4.) Gab es schon mal rechtliche Probleme mit PayPal?

In den vergangenen Jahren ist PayPal tatsächlich schon einige Male unter Druck geraten. Auf der einen Seite stehen die Gesetzgeber, die Online Casinos und Glücksspiele nur ungern in Aktion erleben. Auf der anderen Seite genoss PayPal bis zur Kooperation mit diesen Casinos einen guten Ruf. Irgendwann kam es zu Kontosperrungen, wodurch wiederum großer Frust auf der Seite zahlloser Spieler entstand. PayPal blieb nun keine andere Wahl, als sich dem Druck zu ergeben und sich demnach gänzlich vom Glücksspielmarkt in Deutschland zurückzuziehen.

zum Inhaltsverzeichnis

5.) Gibt es bei PayPal den Käuferschutz noch?

Ja, wobei der Anbieter schon vor Jahren klar gemacht hat, dass eben dieser Käuferschutz beim Spielen in Online Casinos nicht greifen kann. Schließlich wird dort keine defekte Ware gekauft, sondern das Geld dient dazu, Gewinnspiele zu nutzen. Wer verliert, sollte sich darüber im Klaren sein, dass er PayPal nicht dafür verantwortlich machen kann. Wie die aktuellen Klagen beweisen, gibt es noch immer Menschen, die anderer Meinung sind. Das war einer der ausschlaggebenden Gründe für den PayPal Rückzug.

zum Inhaltsverzeichnis

6.) Welche Alternativen gibt es zu PayPal?

Tatsächlich ist PayPal nicht mehr das einzige Online Wallet, das in Europa auf positive Resonanz stößt. Neben dem Dienstleister stehen bei Spielern vor allen Dingen die Systeme Skrill sowie Neteller hoch im Kurs. Welche Unterschiede es zwischen den drei E-Wallets gibt, lässt sich an der hier gezeigten Tabelle recht gut erkennen:

Kosten Geldversand1,9% + 0,35€ bei
Verwendung einer Kreditkarte
gebührenfrei1%, max 10€
Kosten Geldempfang1,9% + 0,35€gebührenfreigebührenfrei
Konto aufladen Kreditkarte3,9% + 0,35€1,9% bis 4,95%1.90%
Konto aufladen Kreditkarte1,9% + 0,35€gebührenfrei0.00%
Konto aufladen andere1,9% + 0,35€0% bis zu 9%1,5% bis 5,5%
Kosten Prepaid-Kartenicht Verfügbar10€ bei Kartenversand10€ pro Jahr
Abhebung am Geldautomatnicht Verfügbar4.00 €1.80 €
UmrechnungsgebĂĽhr3,0% bis 4,0%2.95%2,49% bis 4,99%
Inaktivitätsgebührkeine, Kontoschließung nach 3 Jahrennach 14 Monaten $30/Jahrnach 12 Monaten 1€/Monat
PayPalNetellerSkrill

Wenn man es genau nimmt, stehen Skrill und Neteller ihrem großen Vorbild PayPal in kaum etwas nach – abgesehen davon, dass weder Neteller noch Skrill in Vorkasse gehen. Sie können beide Wallets nur nutzen, wenn Sie zuvor Guthaben aufgeladen haben.

zum Inhaltsverzeichnis

7.) Entstehen Kosten beim Einzahlen mit PayPal?

Nein – die Ăśberweisung an einen Online Shop – um ein Beispiel zu nennen – ist jederzeit gebĂĽhrenfrei. Ausnahmen gibt es nur dann, wenn Sie Ihre Einzahlung ĂĽber die Kreditkarte abrechnen lassen. Die GebĂĽhren halten sich jedoch in Grenzen, so dass man hier nicht von einem hohen finanziellen Beitrag sprechen kann. Ansonsten werden Ihnen von PayPal diverse Leistungen kostenlos erbracht. Schon die Kontoeröffnung ist gratis. Eine InaktivitätsgebĂĽhr gibt es ebenfalls nicht.

zum Inhaltsverzeichnis

8.) Wie schnell ist eine Einzahlung mit PayPal Alternativen im Casino?

Tatsächlich werden Methoden wie EcoPayz, Neteller und auch Skrill gerade wegen der hohen Geschwindigkeit bevorzugt als Zahlungsmethode in Online Casinos gewählt. Von der Bestätigung des Einzahlungsbetrags bis zur Gutschrift auf Ihren Account vergehen in der Regel nicht mehr als ein paar Sekunden. Da die Buchung in Echtzeit erfolgt, können Sie gleich loslegen und in Ihrem Lieblingscasino mit Echtgeld spielen.

zum Inhaltsverzeichnis

9.) Kann ich mit ĂĽber PayPal auch Geld auszahlen lassen?

Bis sich der Anbieter entschieden hat, die Branche zu verlassen, war dies tatsächlich jederzeit und ohne großen Aufwand möglich. Wenn Sie vor dem Stichtag 21.10.2019 eine Einzahlung via PayPal durchgeführt haben, können Sie sich Ihre Gewinne nun weiterhin auszahlen lassen – allerdings nicht mehr auf das Wallet, sondern per Standard Banküberweisung oder aber Trustly. Fragen hierzu beantwortet Ihnen selbstverständlich das gewählte Online Casino.

zum Inhaltsverzeichnis

10.) Wie kann ich mein PayPal Konto sicher machen?

Ein hohes Maß an Sicherheit ist bei PayPal schon deshalb gegeben, weil Sie keine Bankdaten an den Empfänger weitergeben müssen. Haben Sie die Zahlungsmethode gewählt, loggen Sie sich mit dem Benutzernamen und einem selbst gewählten Passwort ein. Letzteres sollten Sie möglichst nicht zu offensichtlich aussuchen, denn je komplexer dieses ist, desto schwerer machen Sie unbefugten Dritten den Zugriff auf Ihren Account. Außerdem weist PayPal auf seiner Sicherheitsseite auf folgendes Detail hin:

„Sie haben schon ein Passwort, das nicht jeder erraten kann und geben niemandem Zugriff zu Ihrem PayPal-Konto. Wenn es noch sicherer sein soll, empfehlen wir den Sicherheitsschlüssel von PayPal: ein jedes Mal neu erzeugter sechsstelliger Zahlencode, den Sie per SMS erhalten und beim Einloggen zusätzlich angeben. Weil er nur einmal gültig ist, ist es so gut wie unmöglich, dass jemand anderes sich in Ihr Konto einloggen kann.“

zum Inhaltsverzeichnis

11.) Ich habe eine PayPal E-Mail mit Verdacht auf Betrug erhalten – was kann ich tun?

Auch zum Thema Phishing gibt es auf der PayPal Webseite wertvolle Informationen. Erst einmal können Sie sich merken: PayPal wird Sie grundsätzlich nicht per E-Mail kontaktieren, um nach Ihrem Passwort oder sonstigen empfindlichen Daten zu fragen. Das Unternehmen achtet gleichzeitig darauf, Phishing Mails abzufangen und an die Sicherheitsabteilung weiterzugeben. Diese kümmert sich darum, dass möglichst wenig Betrugsversuche überhaupt bis zum Kunden durchdringen.

Ebenfalls wichtig: Folgen Sie grundsätzlich keinen Links in gefälschten E-Mails – auch, wenn diese täuschend echt aussehen. Um sich einzuloggen, verwenden Sie immer ein neues Browserfenster. Bei einem vermeintlichen Betrug können Sie sich jederzeit an den PayPal Support wenden, der sich umgehend mit dem Fall beschäftigt und rechtliche Schritte einleitet.

zum Inhaltsverzeichnis

12.) An wen wende ich mich, wenn ich Probleme mit PayPal habe?

Sie haben als PayPal Kunde immer die Option, den Support des Dienstleisters zu kontaktieren. Die Mitarbeiter sind auch und gerade in Sachen Zahlungsmethoden geschult. Sie erreichen das Unternehmen jederzeit problemlos. Hier die wichtigsten Kontaktmöglichkeiten auf einen Blick:

Auch der postalische Kontakt ist möglich, hilft Ihnen im Akut-Fall aber nur wenig. Schließlich besteht das Ziel des Supports darin, Sie schnellstmöglich zu unterstützen.

zum Inhaltsverzeichnis

Unser Fazit zu PayPal Casinos in Deutschland

Auch nach so vielen Jahren zählt das E-Wallet PayPal immer noch zu den innovativsten und vor allen Dingen sichersten Zahlungsmethoden in Deutschland – und natürlich auch im Rest der Welt. Sicher sind die Gebühren, die durch Geldeingänge entstehen, nicht unbedingt angenehm. Skrill und Neteller beweisen hier als stärkste Konkurrenten, dass es auch ohne Kosten geht.

Umso mehr trauert die Fangemeinde derzeit um den Verlust der seriösen Zahlungsmethode. Ein Trost: Mit Optionen wie MuchBetter, EcoPayz & Co. finden Sie inzwischen wirklich solide Alternativen, die Ihnen Transaktionen genauso einfach machen wie es PayPal bisher getan hat. Man darf zumindest darauf hoffen, dass es den allseits beliebten Konzern nicht allzu hart trifft – insbesondere mit Hinblick auf die Klagen, die noch nicht abgeschlossen wurden.

alle Casinos im Vergleich
Lennet hat PayPal Casinos in Deutschland getestet und bewertet

LennetLennet stammt gebürtig aus Memmingen. Der Bayer weiß, wie man den wenig seriösen Online Casinos die „Leserhosen“ auszieht und die Mängel aufdeckt, die kein Laie erkennen würde. Als Redakteur hat er sich den Live Casinos verschrieben. Wer wissen will, was in Sachen Live Gaming als nächstes kommt: Lennet kennt die Antwort auf diese Frage mit Sicherheit! Damit keine Langeweile aufkommt, wurden unserem Top Redakteur einige weitere Fachbereiche zugeteilt. Wer mehr als 20 Jahre mit der Branche vertraut ist, den hauen schließlich auch die ganz großen Herausforderungen nicht so schnell um.

Autor: Lennet Britzius
letztes Update:
bewertet wurde: PayPal Casinos in Deutschland
Autor Bewertung: 98%