casinotest header

Einzahlungen Wettkonto Test und Vergleich

Stargames Casino Test Jedes Casino hat natürlich gewisse Einzahlungsmöglichkeiten zu bieten. Wir haben uns mit der Frage auseinandergesetzt, welches Unternehmen die meisten und vor allen Dingen besten Optionen bietet. Ein Ranking sowie weiterführende Informationen sollen Ihnen dabei helfen, ein geeignetes Online Casino zu finden.

Intensiv hat sich unsere Redaktion mit allen Casinos beschäftigt, die Zahlungsarten und natürlich auch deren Vor- und Nachteile ausführlich geprüft. Daraus entstanden ist eine Rangliste, die Ihnen einen ersten Überblick bieten soll.

In erster Linie geht es darum, wie vielfältig die Casinos im Bereich Einzahlungsoptionen sind. Aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle.

Eine Liste allein bringt Ihnen natürlich nur bedingt Klarheit. Umso wichtiger war es, die Zahlungsarten genauer zu überprüfen und zahlreiche Testeinzahlungen durchzuführen. Der Praxistest gibt Aufschluss darüber, ob sich ein Dienstleister bewährt und ob die vorgegebenen Bearbeitungszeiten des Casinos tatsächlich den Tatsachen entsprechen. Ein weiteres Stichwort in diesem Zusammenhang sind anfallende Gebühren. Unter Berücksichtigung aller Faktoren ist die folgende Tabelle der Einzahlungsmethoden entstanden:

Die Testergebnisse im Bereich Einzahlungen:

Online Casino Einzahlungen – unsere Vorgehensweise beim Test

Die Anzahl der Zahlungsmethoden allein sagt natürlich noch nicht allzu viel über die Qualität der Leistungen aus, die das Casino in Sachen Einzahlungen bietet. Viele andere Faktoren schwingen in diesem Bereich mit, und genau diesen ist unsere Redaktion auf den Grund gegangen.


e-wallet icon Selbstverständlich hat es Vorteile, wenn Ihnen viele verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung gestellt werden. So haben Sie allein die Entscheidungsgewalt und können die Option wählen, die am besten zu Ihnen passt.


Dabei gilt es, dass die Casinos ausschließlich sichere Methoden bieten. Wir haben uns bei der Bewertung speziell auf Dienstleister spezialisiert, die in Deutschland aktiv sind. Je nach Land gibt es in dem Punkt nämlich zahllose Variationen, die für deutsche Spieler allerdings unerheblich sind.

Unser Hauptaugenmerk: Welche Einzahlungswege werden geboten?

Individualität ist das Stichwort, wenn es um den Besuch eines Online Casinos geht. Diese Individualität soll auf keinen Fall bei den Zahlungsmodalitäten enden, denn genau hier entscheidet sich, ob Sie überhaupt Geld einzahlen oder sich lieber einen anderen Anbieter suchen. Beliebteste Optionen sind neben der Überweisung und Kreditkarten die so genannten Online Wallets – elektronische Geldbörsen, mit denen Transaktionen in Sekundenschnelle durchführbar sind.

Hier die bekanntesten und gängigsten Zahlungsanbieter im Überblick:

KreditkartenÜberweisungeWalletPrepaid-Karte

Kreditkartenzahlungen sowie klassische Banküberweisungen gab es bereits lange vor den ersten Online Casinos – und sogar vor dem Internet. Beide Optionen sind nach wie vor bei allen Anbietern verfügbar. In den letzten Jahren haben sich allerdings die virtuellen Geldbörsen, e-Wallets genannt, auf dem Glücksspielmarkt durchgesetzt. Spitzenreiter dieser Sparte ist nach wie vor PayPal, aber auch Skrill und Neteller können problemlos mithalten, wenn es um schnelle, sichere und unbegrenzte Zahlungen geht.

question icon Wird PayPal von einem Online Casino für Transaktionen angeboten, dann ist diese „Partnerschaft“ im Grunde genommen dasselbe wie ein Gütesiegel. Nachdem sich der Zahlungsdienstleister von Ebay abgenabelt hatte, distanzierte er sich nämlich auch von Online Casinos. Inzwischen lässt sich PayPal gerne von deren Seriosität überzeugen – und nur die besten Unternehmen der Branche bekommen die Möglichkeit, Ihren Kunden diese Zahlungsmethode zur Verfügung zu stellen.

Die beliebten Systeme Sofortüberweisung und Giropay lassen sich in die Rubrik Überweisungen einstufen, da beide Methoden im direkten Zusammenhang mit dem klassischen Konto stehen. Die zweite Zahlungsart wird durch bekannte Kreditkarten belegt – darunter VISA und MasterCard.

Online Wallets wie Skrill, PayPal und Neteller bilden eine weitere Option, Zahlungen ins Casino durchzuführen. Fehlen nur noch die Prepaid Systeme, zu denen sich sowohl EntroPay als auch die Paysafecard zählen lassen.

Überblick aller Einzahlungsmethoden der getesteten Casinos

Stargames Sunmaker Mr. Green Betway Cherry Casino Casino Club William Hill 888 Casino NetBet
Banküberweisung
Standard (Hausbank) checked checked checked checked checked checked checked checked checked
I-Debit cancel cancel checked checked cancel cancel checked checked checked
Kreditkarten
VISA checked checked checked checked checked checked checked checked checked
Mastercard checked checked checked checked checked checked checked checked checked
PrePaid-Karten
PaysafeCard checked checked checked checked checked checked checked checked checked
Entropay cancel cancel cancel checked cancel cancel checked checked cancel
eWallets
PayPal checked checked checked checked checked checked checked checked checked
Skrill checked checked checked checked checked checked checked checked checked
Neteller checked checked checked checked checked checked checked checked checked
Ecopayz cancel cancel cancel checked cancel checked checked cancel cancel

Unsere  Redaktion hat alle getesteten Online Casinos selbstverständlich auch auf ihre Einzahlungsmöglichkeiten geprüft. Ist die Auswahl groß und lässt sich gleichzeitig als sicher einstufen, wirkt sich dies natürlich positiv auf die Bewertung aus. Allerdings ist die Vielseitigkeit, die Casinos in Sachen Einzahlungen bieten, nur eines von vielen Kriterien, die in unsere Beurteilung mit einfließen.

Relevantes Kriterium: Die Zahlungsmodalitäten im Casino

 
Jedes Online Casino hat selbst in der Hand, welchen Rahmen es bei den Einzahlungen festlegt. Zwischen den verschiedenen Unternehmen gibt es teilweise deutliche Abweichungen. Verlangt Ihnen ein Casino gleich zu Beginn zu viel ab, hat das einen Punktabzug zufolge.

coins icon In der Regel setzen Glücksspielanbieter die Untergrenze für Einzahlungen bei 5 bis 10 Euro fest. Nach oben hin gibt es alle erdenklichen Variationen – angefangen bei 2.500 Euro, bis hin zu unbegrenzten Transaktionen.

Die Zahlungsdienstleister, wie zum Beispiel Online Wallets oder Giropay, beeinflussen das Geschehen im Casino nur bedingt, denn: Theoretisch kennen all diese Zahlungsmethoden keinerlei Limits. Wenn Sie beispielsweise einen Artikel im Wert von 3,99€ irgendwo bestellen, können Sie diesen Betrag problemlos mit allen Wallets, per Überweisung oder auch mit einer Paysafecard bezahlen. Dasselbe gilt für große Summen. Die Entscheidung, wo die Grenzen liegen, treffen demnach in erster Linie die Casinos.

Zahlungslimits der verschiedenen Casinoanbieter

Stargames Sunmaker Mr. Green Betway Cherry Casino Casino Club William Hill 888 Casino NetBet
Banküberweisung
Sofortüberweisung 10€ – 5.000€ 1€ – 10.000€ 10€ – 10.000€ ab 10€ 5€ – 10.000€ 10€ – 2.000€ 10€ – 12.000€ 20€ – 3.000€ ab 1€
I-Debit
Giropay 1€ – 10.000€ 10€ – 10.000€ ab 10€ 10€ – 50.000€ 10€ – 12.000€ 20€ – 3.000€ 10€ – 900€
Trustly 1€ – 10.000€ 5€ – 100.000€ 10€ – 5.000€
Kreditkarten
VISA 10€ – 2.000€ 1€ – 2.000€ 10€ – 2.000€ ab 10€ 5€ – 1.000€ 10€ – 82.740€ ab 10€ 20€ – 3.000€ 10€ – 900€
Mastercard 10€ – 2.000€ 1€ – 2.000€ 10€ – 2.000€ ab 10€ 5€ – 1.000€ 10€ – 82.740€ ab 10€ 20€ – 3.000€ 10€ – 900€
PrePaid-Karten
PaysafeCard 10€ – 1.000€ 1€ – 10.000€ ab 1€ 5€ – 10.000€ 10€ – 10.000€ 10€ – 250€ 20€ – 1.000€ 10€ – 100€
Entropay ab 10€ ab 10€ 20€ – 9.000€
eWallets
PayPal 10€ – 1.000€ 1€ – 2.000€ 10€ – 2.000€ ab 10€ 5€ – 600€ 10€ – 8.000€ 20€ – 3.000€
Skrill 10€ – 20.000€ 1€ – 10.000€ 10€ – 10.000€ ab 10€ 5€ – 10.000€ 10€ – 100.000€ 10€ – 12.000€ 20€ – 10.000€ 10€ – 4.000€
Skrill 1-Tap 10€ – 20.000€ 10€ – 10.000€ ab 10€ 10€ – 4.000€
Neteller 10€ – 20.000€ 1€ – 5.000€ 10€ – 10.000€ ab 10€ 5€ – 10.000€ 10€ – 21.773€ 10€ – 32.000€ 20€ – 10.000€ 10€ – 5.000€
Ecopayz ab 10€ 10€ – 30.000€

euro icon Bei allen Grundbedingungen dürfen wir natürlich auch die möglichen Gebühren nicht außer Acht lassen. Einige Zahlungsmethoden sind, was dieses Thema angeht, eher „suboptimal“ zu bewerten, denn Zusatzkosten können Sie sich eigentlich ersparen – wenn Sie die Vorgaben des Casinos genau durchlesen!

Kontoführungsgebühren sind Kosten, auf die Online Casinos keinen Einfluss haben. Welche Spesen anfallen, das hängt letztlich von Ihrem Kontomodell und den AGB Ihrer Hausbank oder Sparkasse ab. Wer sich die Kosten bei einer Einzahlung ersparen möchte, der kann auf Online Wallets wie Neteller, Skrill und PayPal zurückgreifen. PayPal ist nur dann kostenpflichtig, wenn Ihnen Geld auf das Wallet ausgezahlt wird. Ansonsten sind alle Optionen gratis. Auch die Registrierung wird kostenlos durchgeführt.

Weitere mögliche Gebühren können vom Casino selbst veranschlagt werden. Die meisten seriösen Anbieter erlauben Ihnen zwar kostenfreie Einzahlungen, doch letztlich gilt das eben nicht für alle. Sie sollten unbedingt die Bedingungen des Anbieters lesen und darauf achten, dass die gewählte Zahlungsmethode tatsächlich keine Gebühren nach sich zieht.

Überblick aller möglichen Gebühren bei Einzahlungen

Stargames Sunmaker Mr. Green Betway Cherry Casino Casino Club William Hill 888 Casino NetBet
Banküberweisung
Sofortüberweisung keine keine keine keine keine keine keine keine keine
I-Debit
Giropay keine keine keine keine keine keine keine
Trustly keine keine keine
Kreditkarten
VISA keine keine keine keine keine keine keine keine keine
Mastercard keine keine keine keine keine keine keine keine keine
PrePaid-Karten
PaysafeCard keine keine keine keine keine keine keine keine
Entropay keine keine keine
eWallets
PayPal keine keine keine keine keine keine keine
Skrill keine keine keine keine keine keine keine keine keine
Skrill 1-Tap keine keine keine keine
Neteller keine keine keine keine keine keine keine keine keine
Ecopayz keine keine

Natürlich ist unseren Experten bewusst, dass all die Transaktionen, die täglich in einem Casino durchgeführt sind, mit enormem Aufwand verbunden sind. Auf irgendeine Weise muss der Betreiber sich schlussendlich finanzieren. Trotz alledem scheint es so als sei dies auch ohne das Fordern von Gebühren möglich. Viele Unternehmen machen es bereits vor.
 
loading time icon Die Angaben, die von den Casinos gemacht werden, sind erst einmal lobenswert. In der Regel erhalten Sie alle Zahlungsinformationen, die das Thema Einzahlungen betreffen, bereits vor einer Registrierung. Die Transparenz ist für uns ohnehin Grundvoraussetzung. Aber: Erst mit einem echten Praxistest lassen sich die Zahlen, Daten und Fakten prüfen. Genau dieser wurde von unseren Redakteuren in allen Casinos durchgeführt.

Um ein aussagekräftiges Resultat zu erhalten, haben wir in jedem Casino mehrere Transaktionen gemacht – und zwar immer mit anderen Zahlungsmethoden. Die Anforderung an das Unternehmen war dabei nicht nur, dass die wichtigsten Optionen zur Verfügung stellen, sondern auch, dass Kunden das lange Warten auf die Gutschrift erspart bleibt.

Top Bewertung der Casino Einzahlungen – darauf kommt es an

  • Vielseitige und sichere Zahlungsmethoden
  • Alle bekannten Systeme verfügbar
  • Sinnvoll aufgestellte Einzahlungslimits
  • Schnelle Bearbeitung der Transaktionen
  • Möglichst kostenlose Einzahlungen

Haben Sie sich erst einmal für eines der beliebtesten Casinos entschieden und das eigene Spielerkonto registriert, dann möchten Sie natürlich nicht, dass bis zum ersten möglichen Echtgeldeinsatz Tage vergehen. Die direkte Verfügbarkeit ist es, die ein gutes Unternehmen dieser Branche ausmacht.  

Erst einmal muss die Registrierung als solches zügig funktionieren. In der Regel werden Ihnen dabei nur wenige relevante Daten abverlangt. In weniger als fünf Minuten sollte Ihr Account im Casino einsatzbereit sein – vorausgesetzt, Sie haben die E-Mail bestätigt und die Registrierung damit ordnungsgemäß abgeschlossen. Im nächsten Schritt ist uns daran gelegen, dass Sie gleich mit dem Spielen beginnen können. Dies ist zwar auch kostenlos möglich, doch üblicherweise haben Neukunden das feste Ziel vor Augen, um echtes Geld und damit um echte Gewinne zu spielen.

thumbs down Damit ein Online Casino gut abschneiden kann, muss es Ihnen Zahlungsmethoden zur Verfügung stellen, die eine Transaktion in Echtzeit ermöglichen. Das bedeutet, die Gutschrift des von Ihnen gewünschten Betrags erfolgt im besten Fall sofort nach der Einzahlungsbestätigung.

Zumindest die elektronischen Geldbörsen sind für eine sofortige Einzahlung perfekt geeignet. Und selbst mit den „traditionellen“ Methoden sollte es Ihnen möglich sein, die Abwicklung zügig zu erledigen.

Wir können Ihnen nur ans Herz legen, sich bei der Wahl der Einzahlungsmethode ein wenig Zeit zu lassen. Ist die Option wirklich gut geeignet und entspricht sie Ihren Bedürfnissen? In diesem Zusammenhang macht ein Blick auf Gebühren natürlich Sinn. Jeder Anbieter handhabt die Spesen für Einzahlungen auf seine eigene Weise. Wir empfehlen ein Casino, das alle Transaktionen kostenlos durchführt.

Eine Casino Auszahlung steht in direktem Zusammenhang mit der Wahl, die Sie im Bereich Einzahlungen treffen, denn: Es kann nur die Option für eine Gewinnauszahlung gewählt werden, die Sie zuvor in Anspruch genommen haben. Alle Methoden, die keine Auszahlung erlauben, werden grundsätzlich durch die Überweisung ersetzt.

Einzahlungen ins Casino – darauf müssen Sie achten

 
search icon Die zuerst gewählte Einzahlungsmethode bildet die Basis für alle weiteren Transaktionen, die im Casino durchgeführt werden. Ein- und Auszahlungen wickeln Online Casinos deshalb mit derselben Zahlungsart ab, weil sie dem Geldwäsche-Präventionsgesetz unterliegen.

Bei einigen Zahlungsmethoden gibt es keinen Weg, Gewinne auszahlen zu lassen – darunter Giropay oder auch Sofortüberweisung. In diesen Fällen wird Ihnen das Online Casino den Betrag auf klassische Art überweisen.

arrow iconUnsere Empfehlung: Werfen Sie einen Blick auf unseren Testbereich „Auszahlungen“, ehe Sie eine Entscheidung treffen. So können Sie sich ganzheitlich mit allen gebotenen Optionen sowie deren Vor- und Nachteilen vertraut machen.


Der Vergleich – welche Zahlungsmethode ist die Beste für Ihre Bedürfnisse?

  • Wie schnell soll das Geld auf dem Casinokonto verfügbar sein?
  • Wünschen Sie die direkte Buchung, oder spielen ein paar Tage Wartezeit keine Rolle?
  • Sind Ihnen kostenlose Zahlungen wichtig?
  • Welche Gebühren veranschlagt das Casino pro Einzahlung?
  • Sind auch die später geplanten Gewinnauszahlungen gebührenfrei möglich, oder bringt die gewählte Zahlungsmethode genau dann Nachteile mit sich?
  • Sind Sie bereits Kunde bei einem Online Zahlungsdienstleister wie Skrill, Neteller oder PayPal; ist eventuell zunächst die Einrichtung eines solchen Kontos erforderlich?
  • In welcher Höhe möchten Sie Geld einzahlen? Gibt es nach oben und unten irgendwelche Limits?

Die vorgenannten Fragen sollten Sie sich zeitnah stellen, denn umso einfacher wird es, eine für Sie gute Wahl zu treffen. Die Zahlungsmodelle, die im Internet geboten werden, sind nämlich in einigen Punkten sehr verschieden.

Die wichtigsten Online Casino Zahlungsmethoden

  1. Überweisung
  2. → Standardüberweisung, Sofortüberweisung und Giropay

  3. Kreditkarte
  4. → VISA, MasterCard und Diners Club

  5. Elektronische Geldbörse (e-Wallet)
  6. → PayPal, Neteller, Skrill

  7. Prepaid-Karten
  8. → PaysafeCard und EntroPay

  9. Sonstiges
  10. → Beispielsweise Scheck, Western Union, weitere Bezahlsysteme der Casinos

 

1.) Überweisung

bank transfer icon Nahezu jeder Bürger in Deutschland verfügt über ein eigenes Girokonto und nutzt die klassische Überweisung, um seine Rechnungen – darunter die alltäglichen Verbindlichkeiten wie Miete, Strom und Co. – zu zahlen. Überweisungen werden rund um die Uhr von Menschen durchgeführt. Warum dann nicht auch im Online Casino diese bewährte und bekannte Option nutzen?

Der Vorteil ist natürlich, dass Sie sowohl bar als auch online über Ihr Geld verfügen können. Die Überweisung erfolgt in beliebiger, von Ihnen festgelegter Höhe. Für die Sicherheit haben Hausbanken und Sparkassen selbstverständlich gesorgt.

bank icon Wenn Sie ein Girokonto besitzen, dann können Sie problemlos Online Banking einrichten lassen. Dies ist sinnvoll, denn eine beleghafte Überweisung aufs Casino Konto wäre nicht nur mühsam, sondern würde auch deutlich länger dauern.

Mit dem Online Banking Zugang können Sie die Einzahlung direkt am PC erledigen. Die notwendigen Zugangsdaten erhalten Sie von der Bank – ebenso wie einen TAN Generator oder aber die Möglichkeit, die SMS TAN Funktion zu nutzen.

Sofern Sie keine Lust auf Drittanbieter haben und die traditionelle Variante bevorzugen, müssen Sie lediglich einen Anbieter finden, der Ihnen die Überweisung erlaubt. Heute geht der Trend allerdings eher in Richtung Giropay und Sofortüberweisung. Beide Systeme funktionieren über Ihre Bankverbindung, werden aber im Gegensatz zur einfachen Überweisung in Echtzeit abgewickelt.


Die beliebtesten Zahlungsanbieter im Internet

statistik beliebtsten zahlungsanbieter im internet


Spätestens beim Thema Banküberweisungen müssen wir darauf hinweisen, wie wichtig es ist, sich ausschließlich für in Europa ansässige Casinos zu entscheiden. Innerhalb der EU darf eine Überweisung heute nämlich nicht mehr länger als einen Tag dauern. Aber: Die Casinos brauchen teilweise einige weitere Tage, bis sie das gebuchte Geld tatsächlich auf Ihrem Spielerkonto gutschreiben.


bank icon Die Einzahlung per Überweisung ist im Vergleich zu Systemen wie Skrill und PayPal recht aufwändig. Zunächst müssen Sie alle Informationen des Empfängers (Casinos) korrekt eingeben. Ohne die endlos lange IBAN und eine BIC ist es Ihnen nicht möglich, die Zahlung durchzuführen. Es folgt im Anschluss die Verifikation durch die TAN. Insgesamt ein mühsamer Weg, um ein paar Euro aufs Casino Konto zu bekommen.


Deutlich einfacher ist es, sich für die Sofortüberweisung oder aber für Giropay zu entscheiden. Beide Anbieter verlangen Ihnen keinen gesonderte Registrierung ab, sondern führen Sie über den Online Banking Zugang direkt durch den Bezahlvorgang. Am Ende müssen Sie die TAN ebenfalls eingeben. Insgesamt funktionieren beide Methoden aber deutlich leichter und angenehmer als ihr klassisches „Vorbild“.

Vorteil von Überweisungen
positiv icon Sie müssen sich bei keinem Drittanbieter registrieren. Über ein Girokonto verfügt heutzutage nahezu jeder.
Nachteil der Überweisung
negativ Eine klassische Banküberweisung ins Online Casino nimmt einfach zu viel Zeit in Anspruch. Wenn Sie um echtes Geld spielen wollen, dann schließlich sofort und nicht erst in einigenTagen.

2.) Kreditkarte

credit cards icon Kreditkarten gehören ebenso wie Überweisungen zu den beliebtesten Zahlungsmethoden in Deutschland. Viele Menschen sind im Besitz einer Kreditkarte – sofern die entsprechende Bonität gegeben ist, lässt sich eine solche Karte problemlos von der Bank oder Sparkasse ausstellen. In einigen Bereichen des täglichen Lebens, wie zum Beispiel beim Mieten von Fahrzeugen, sind Kreditkarten heute unerlässlich.

Für Vielspieler bietet die Kreditkarte einige Vorteile. So geht die Bank mit dem besagten Kredit erst einmal in Vorkasse, wenn Sie Geld ins Casino einzahlen. In der Regel erhalten Sie einmal pro Monat Ihre Abrechnung und können den Betrag dann über Ihr Girokonto begleichen. Die Gutschrift auf das Casino Konto erfolgt in der Regel innerhalb von Minuten.

visa icon Besonders beliebt sind VISA, Diner’s Club sowie die MasterCard. Alle drei Kreditkarten funktionieren bei Einzahlungen auf dieselbe Weise. Sie geben die Daten der Karte im besten Fall schon mit der Registrierung ein, um den Vorgang im späteren Verlauf zu beschleunigen. Mit dem Sicherheitscode schützen Sie die Transaktion vor einem Zugriff durch Unbefugte.

Dass Sie die Informationen bereits im Kundenkonto anlegen können, hat einen entscheidenden Vorteil: Die Eingabe der langen Kreditkartennummer bleibt Ihnen bei späteren Einzahlungen erspart, da alle Daten bereits vom Casino erfasst wurden.
 

Vorteil von Kreditkarten
positiv icon Es ist kein Guthaben auf Ihrem Girokonto erforderlich. Sie erhalten den gewünschten Betrag als Darlehen und zahlen ihn erst später bequem zurück.
Nachteil der Kreditkarten
negativ Es müssen sehr viele Daten eingegeben werden. Das raubt Ihnen wertvolle Zeit und kann mitunter sehr mühsam sein.

3.) Online Wallets (elektronische Geldbörsen)

internet wallet Mit einem Online Wallet verfügen Sie über eine Geldbörse, die Ihnen im Netz zur Verfügung steht und aus der Sie schöpfen können, wann immer Sie möchten. Die virtuelle Art hat den Vorteil, dass Sie nicht erst Bargeld herausnehmen und dieses einzahlen müssen. Dann nämlich hätten wir wieder das Zeitproblem, das Ihnen Online Wallets glücklicherweise ersparen. Jedes Wallet wird mit einem beliebigen Betrag aufgeladen, das dort befindliche Geld kann problemlos ins Casino gebucht werden.

Nach wie vor ist PayPal das Online Wallet Nummer 1, wenn es um Einzahlungen im Online Casino gibt. Übersetzt bedeutet der Name nichts anderes als „Bezahlfreund“, und diesem Namen macht PayPal inzwischen seit vielen Jahren alle Ehre. Das Besondere ist, dass Sie die virtuelle Geldbörse nicht erst füllen müssen. Gebuchtes Geld wird im späteren Verlauf vom Girokonto abgezogen – meist innerhalb einer Woche.

paypal card Besonders hervorzugeben ist, dass PayPal sehr nutzerfreundlich gestaltet wurde. Der Prozess funktioniert in Echtzeit, die Nutzung des Systems ist dabei nahezu kostenlos möglich. Hier sollten Sie allerdings aufmerksam sein, denn Gewinnauszahlungen werden von Seiten des Dienstleisters mit Gebühren belegt. Auf alle Geldeingänge entfallen Kosten, wobei sich diese in Grenzen halten.

Die Vorkassen-Funktion ist der wohl größte Pluspunkt, den man bei PayPal finden wird. Ansonsten funktioniert das System nämlich genauso wie Skrill und Neteller. Der Käuferschutz, den der Dienstleister eingebaut hat, wurde im Bereich Online Casinos übrigens wieder herausgenommen. Das gilt es zu wissen, ehe Sie sich für diese Variante entscheiden.

Rückblick: So wurde PayPal berühmt

PayPal – die erste elektronische Geldbörse weltweit

Bereits 1998 hatten clevere Köpfe die Idee zu PayPal. Man hatte sich überlegt, dass das Mitführen von Bargeld in einer ganz normalen Geldbörse nicht unbedingt gefahrlos möglich ist. Denken Sie bloß an Taschenräuber, die ganz unauffällig vorgehen. Auch können Sie ein Portemonnaie unbemerkt verlieren. Mit diesen Grundgedanken war die Idee geboren, die Geldbörse zwar beizubehalten, sie aber virtuell „umzuformen“. Virtuelles Geld ist schlussendlich deutlich sicherer als Bargeld.

Nachdem man diesen Geistesblitz nun hatte, setzten sich Pether Thiel sowie Max Levchin an die Computer und begannen kurzerhand mit der Entwicklung der PayPal Software. Die Grundlage war eine Speicherung von verschlüsselten Informationen auf dem PDA. Damals gab es noch nicht solche Smartphones und Tablets wie heute. Die Technologie ist natürlich weit fortgeschritten. Das wesentliche Konzept von PayPal musste dann allerdings nur leicht angepasst werden, um es Nutzern anderer, modernerer Geräte zugänglich zu machen.

Vorteil von e-Wallets
positiv icon Risikofreie Nutzung ohne Bargeld und in Echtzeit.
Nachteil von e-Wallets
negativ Neben der Registrierung ist es bei Skrill und Neteller erforderlich, die „Geldbörse“ zunächst zu füllen.

4.) Prepaid-Karten

Auch eine Prepaid Karte funktioniert nur dann, wenn sich Guthaben auf Ihr befindet. Als Nutzer sind Sie demnach dazu angehalten, das Guthaben zunächst aufzuladen. In lokalen Verkaufsstellen erhalten Sie die Paysafecard, um ein Beispiel zu nennen, in verschiedenen Werten ab 10€.

Sobald Sie den Kassenbereich des Online Casinos geöffnet haben, können Sie den auf der Prepaid Karte befindlichen Code eingeben und den gewünschten Betrag unmittelbar buchen. Die Gutschrift erfolgt erfahrungsgemäß in Echtzeit.

paysafecard icon Unter den „physischen“ Prepaid Karten ist die Paysafecard mit Abstand die am meisten verkaufte in Europa. Alternativ können Sie aber auch Karten virtueller Natur in Anspruch nehmen. Selbstverständlich gibt es Möglichkeiten, die Paysafecard online zu kaufen. In dem Fall wird der Betrag einfach überwiesen oder per Lastschrift beglichen.

Inzwischen sind Prepaid-Karten kaum noch von E-Wallets zu unterscheiden, denn auch bei Anbietern wie EntroPay und AstroPay wird ein eigenes Nutzerkonto eingerichtet. Auf dieses lassen sich dann natürlich auch Auszahlungen durchführen.

Die innovativen Zahlungsmethoden gelten allesamt als sicher. Meist bieten Online Casinos bevorzugt Paysafecard Zahlungen an. Entropay und Co. rücken dabei ein wenig in den Hintergrund – zumindest hierzulande sind sie nicht unbedingt die beliebtesten aller Prepaid-Karten.
 

Vorteil von Prepaid-Karten
positiv icon Beliebig niedrige Beträge können gebucht werden, ohne dass das Casino private Bankdaten erhält.
Nachteil von Prepaid-Karten
negativ Für High Roller sind die Karten ungeeignet, da nicht unbegrenzt viele Karten pro Zahlung eingelöst werden können.

 

5.) Sonstige Zahlungsmethoden

pay per click Es gibt durchaus einige weitere Alternativen zu den vorgenannten Zahlungsmethoden. Schecks und Co. sind aber eher zweitrangig und werden von Online Casinos immer seltener geboten. Letztlich gehen die Betreiber auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ein, und die bevorzugen offensichtlich Optionen, die schnell, sicher und vor allen Dingen einfach funktionieren.

Interne Bezahlsysteme sind ebenfalls vertreten, gehören aber in die Rubrik der „seltenen Ausnahmen“.

Man sollte sich als Spieler am ehesten auf Überweisungen, E-Wallets, Kreditkarten oder Prepaid-Karten verlassen – in welcher bevorzugten Form auch immer.

zum Casinovergleich
Jytte hat Einzahlungen getestet und bewertet

JytteJytte ist eine waschechte Kölnerin, die das Herz auf der Zunge trägt. Ein Blatt vor den Mund nehmen, das kommt für unsere Spitzenredakteurin nicht in Frage. Angefangen als Spieletesterin, hat sich Jytte innerhalb der letzten 10 Jahre mehr Fachwissen angeeignet als viele ihrer männlichen Kollegen. Trotz aller Emotionen berichtet sie geraderaus, was ihr zum Thema Casino Spiele und weiterer Testbereiche in den Sinn kommt. Dabei kennt sie die Tücken der Unternehmen genau und weiß, worauf es bei der Überprüfung der ihr zugeteilten Testrubriken ankommt.

Autor: Jytte Theilen
bewertet am:
bewertet wurde: Einzahlungen
Autor Bewertung: 92%