casinotest header

Probleme mit Online Casino Auszahlungen, was tun?

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, warum Spieler im Online Casino ihre Einsätze machen. Manch einer sucht den ganz großen Gewinn, andere wollen eher nur zum Spaß spielen und schauen, was dabei rumkommt. Sicher ist aber, dass niemand sein Geld einfach verschenken möchte und auf Verluste aus ist. Wenn es dann also soweit ist und ein Gewinn auf das Casino Konto fließt, weil Sie das Glück am Tisch oder den Walzen hatten, dann soll dieser Gewinn womöglich auch auf das richtige Bankkonto oder einer Alternative dazu ausgezahlt werden. Technisch betrachtet handelt es sich dabei um einen einfachen Vorgang, der mit wenigen Klicks verbunden ist. Doch in der Praxis kann es immer wieder Probleme mit der Online Casino Auszahlung geben. Das tritt durchaus immer mal wieder auf, kann aber ganz verschiedene Gründe haben.

Probleme und Lösungen mit der Auszahlungen im Casino

  1. Kontakt mit dem Support aufnehmen
  2. Die Geschäftsbedingungen beachten
  3. Casino Bonusbedingungen müssen erfüllt sein
  4. Was tun, wenn das Casino nicht auszahlt?
  5. Allgemeine Tipps für Casino Auszahlungen

1.) Kontakt mit dem Support aufnehmen

support iconDas häufigste Problem mit Casino Auszahlungen ist einfach, dass diese nicht kommen. Sie warten also schon auf den Betrag, doch auf dem Bankkonto tut sich nichts. Das kann ganz verschiedene Gründe haben.

Um in der Regel die beste Antwort in einem solchen Fall zu erhalten, sollte der erste Schritt immer darin bestehen, den Casino Kundenservice anzuschreiben oder auch anzurufen. Dieser kann genau sagen, woran es liegt und tatsächlich können Gründe ganz verschieden sein. Manchmal beginnt das Problem aber auch schon vor der Auszahlung, die sich nicht beantragen lässt. Auch dann erst einmal in Kontakt mit dem Support treten. Es gibt aber einige Klassiker, die immer wieder auftreten.

zum Inhaltsverzeichnis

2.) Die Geschäftsbedingungen beachten

Dass Online Casinos keine Wohltätigkeitsorganisiationen sind, sollte sich langsam herumgesprochen haben. Das ist aber auch gar kein Problem. Da es aber um viel Geld geht und auch Lizenzen und Sicherheit eine wichtige Rolle spielen, gibt es Geschäftsbedingungen, an die sich beide Seiten halten müssen.


important iconWenn Sie sich als Kunde nicht daran halten, ist das Online Casino natürlich dazu berechtigt, erst einmal Auszahlungen aussetzen zu lassen.


Es beginnt schon bei der Anmeldung im Online Casino. In den meisten Fällen sind doppelte Accounts nicht erlaubt. Wer dennoch zwei Accounts führt, handelt damit gegen die AGB und somit können Auszahlungen einbehalten werden. Das kann auch schon der Fall sein, wenn zwei Spieler von derselben IP (also demselben Haushalt) aus das Casino nutzen. Entsprechend sollten Sie hier genau schauen, ob Sie sich daran halten. Ebenfalls ist es wichtig, dass bei der Anmeldung die richtigen Daten angegeben werden. Dafür ist meist auch eine Identifikationsüberprüfung vorgesehen, beispielsweise durch den Personalausweis. Somit weiß das Spielcasino ganz genau, mit wem es zu tun hat. Und es ist ja durchaus auch im Sinne jedes Spielers, dass das Casino Betrug zu unterbinden versucht. Wenn Sie falsche Daten angeben, kann es ebenfalls zum Ausbleiben der Auszahlung kommen.

information iconEs gilt also grundsätzlich: Wer fair vom Online Casino behandelt werden möchte, muss selber fair handeln und ehrliche Angaben machen. Das betrifft auch die Pflege des Kontos. Wenn Sie umziehen und eine neue Adresse haben, geben Sie dies sofort an. Das vermeidet Probleme bei der Auszahlung.

zum Inhaltsverzeichnis

3.) Casino Bonusbedingungen müssen erfüllt sein

bonus iconSehr häufig kommt es auch zu Auszahlungsproblemen im Zusammenhang mit einem Casino Bonus. Bei einem solchen Bonus kann es sich um verschiedene Vorteile handeln, die dem Spieler gewährt werden. Beispielsweise ein Willkommensbonus, der die erste Einzahlung nach der Registrierung zusätzlich erhöht. Oder auch einfach Freispiele für Bestandskunden.

Ein Einzahlungsbonus funktioniert meist so, dass eine Einzahlung beispielsweise verdoppelt wird. Der Kunde zahlt also 100€ ein und bekommt insgesamt 200€ auf sein Konto. Das ist natürlich verlockend und manch einer möchte sich das Geld auch sofort auszahlen lassen. Die Spielcasinos bieten diesen Bonus aber natürlich zum Spielen an. Entsprechend gibt es Bonusbedingungen. So muss der Einzahlungsbetrag mitsamt Bonus umgesetzt werden. Beispielsweise siebenmal muss Umsatz mit dem gesamten Betrag gemacht werden. Erst danach sind Auszahlungen möglich. Wenn diese Bonus- und Umsatzbedingungen, die in den Bestimmungen meist klar benannt sind, nicht erfüllt werden, dann ist auch keine Auszahlung machbar. Das gilt zum Teil auch für Gewinne, die aus Freispielen erzielt werden. Obendrein ist auch generell bei Einzahlungen darauf zu achten, dass diese meist nicht sofort wieder ausgezahlt werden können. Damit wollen die Online Casinos Geldwäsche vermeiden.

zum Inhaltsverzeichnis

4.) Was tun, wenn das Casino nicht auszahlt?

question iconSolche Gründe wie oben können dazu führen, dass oft Beträge nicht ausgezahlt werden können. Ist das der Fall, kann der Kundenservice darüber informieren. Im besten Fall lesen Sie aber immer selbst schon das Kleingedruckte, dann gibt es in dieser Hinsicht auch keine bösen Überraschungen. Doch was ist, wenn Sie sich an alles halten und trotzdem keine Auszahlung erfolgt und der Kundenservice nicht weiterhilft?

Es gibt sehr wohl am Markt Online Casinos, die auch mal mit dubiosen Tricks arbeiten und so Auszahlungen verzögern oder sogar ganz aussetzen wollen. Deshalb ist es auch so wichtig, dass Sie bei bekannten und seriösen Online Casinos spielen, um nicht in solche Fallen zu tappen. Ist das aber dennoch der Fall und von Seiten des Spielcasinos kommen keine klaren Aussagen oder es passiert einfach nichts, müssen weitere Schritte unternommen werden. Das wohl wichtigste Instrument sind die Lizenzgeber-Behörden, sie helfen Spielern bei Problemen mit der Auszahlung. Hier können Sie diese kontaktieren:

Tipp von uns: Sollte ein Online Casino trotz mehrfacher Aufforderung keine Auszahlung vornehmen, so kontaktieren Sie die entsprechende Lizenzbehörde. Spätestens hier wird Ihr Fall genaustens geprüft und auch der Anbieter muss Stellung zu dem Fall nehmen, ansonsten droht der Verlust der Lizenz.

Gibt es trotz wiederholter Mahnung keine Auszahlung können Sie die Aufsichtsbehörde des Online Casinos anschreiben. Im besten Fall machen Sie das mit dem dokumentierten Lösungsversuch (also dem Schriftverkehr). Die jeweilige Aufsichtsbehörde finden Sie generell im Fußbereich der Casino Webseite. Sollte dazu gar nichts zu finden sein, dann haben Sie wohl von Anfang an bei einem eher zwielichtigen Anbietern Ihr Glück versucht. Wenn auch das keinen Erfolg bringt, können Sie es weiterhin noch bei der Behörde versuchen, von der das Online Casino sein Geld hat. Doch klar muss auch sein, dass es manchmal kaum Möglichkeiten gibt, wenn es sich wirklich um ein betrügerisches Spielcasino handelt.

zum Inhaltsverzeichnis

5.) Allgemeine Tipps für Casino Auszahlungen

Es gibt einige Dinge zu beachten, mit denen die Chancen für erfolgreiche Auszahlungen steigen. Das fängt schlichtweg damit an, dass Sie sich nicht einfach nach Gutdünken bei irgendeinem Online Casino anmelden. Das Internet hat viele gute Informationsseiten und es gibt Erfahrungsberichte. Seriöse Casinos gibt es genügend, um nicht auf dem Trockenen sitzenbleiben zu müssen. Auch sollten Sie sich nicht davor scheuen, das Kleingedruckte zu lesen. Das gilt insbesondere bei Bonusbedingungen. Meist sind Auszahlungen auch nur auf das Konto möglich, mit dem auch die Einzahlung vorgenommen wurde.

Sollte es tatsächlich mal zu einem Fall kommen, bei dem auch die oben genannten Schritte keinen Erfolg gebracht haben, sollte so ein Fall durchaus weitergereicht werden. Es gibt viele Foren im Internet, in denen sich Spieler austauschen. Dort können Sie beispielsweise die Geschichte weiterreichen, sodass es publik wird. Viele Augen sehen bekanntlich besser als nur zwei. Dort können Sie auch nach ähnlichen Erfahrungen suchen, da solche Fälle zuweilen auch von Casino zu Casino ganz unterschiedlich sein können.

zum Inhaltsverzeichnis

Jytte hat Probleme mit Online Casino Auszahlungen, was tun? zusammengefasst

JytteJytte ist eine waschechte Kölnerin, die das Herz auf der Zunge trägt. Ein Blatt vor den Mund nehmen, das kommt für unsere Spitzenredakteurin nicht in Frage. Angefangen als Spieletesterin, hat sich Jytte innerhalb der letzten 10 Jahre mehr Fachwissen angeeignet als viele ihrer männlichen Kollegen. Trotz aller Emotionen berichtet sie geraderaus, was ihr zum Thema Casino Spiele und weiterer Testbereiche in den Sinn kommt. Dabei kennt sie die Tücken der Unternehmen genau und weiß, worauf es bei der Überprüfung der ihr zugeteilten Testrubriken ankommt.