DrückGlück Account Einzahlungen und Auszahlungen

jytte-theilenJytte Theilen
Lesezeit ca. 9 Minuten
drueckglueck-test

Das Thema Einzahlung wird Sie früher oder später auch bei DrückGlück Online beschäftigen. Dabei tauchen unter anderem Fragen auf, die die Limits, Gebühren und nicht zuletzt die Zahlungsgeschwindigkeit betreffen. Wir haben Ihnen die Suche nach Antworten bereits abgenommen und uns genauer angeschaut, wie schnell, sicher und einfach Einzahlungen bei DrückGlück funktionieren.

Dabei sind wir zugegebenermaßen nicht nur auf Fakten gestoßen, mit denen der Anbieter Pluspunkte sammeln konnte. Was genau wir meinen, dazu kommen wir später. Erst einmal die gute Nachricht: Wenn Sie bei DrückGlück Geld einzahlen, dann in jedem Falle sicher!

Das Unternehmen hat sich ausschließlich auf Methoden beschränkt, mit denen Sie nichts falsch machen können. Für einige braucht es einen zusätzlichen Account, andere ermöglichen Ihnen, Transaktionen direkt über das eigene Bankkonto abzuwickeln. Es ist also für jeden Geschmack und alle Bedürfnisse das Passende mit dabei.

bei DrückGlück einzahlen

plus

Ein klarer Pluspunkt will gleich vorweg genannt werden. DrückGlück ist extrem transparent und stellt Ihnen alle relevanten Zahlungsmethoden ausführlich vor. So können Sie sich gleich einen Eindruck verschaffen und herausfinden, wo die Stärken und Schwächen der verschiedenen Optionen liegen.

Woran es mangelt, sind Infos zum maximalen Einzahlungsbetrag. Offensichtlich werden Ihnen bei DrückGlück mit Einführung neuer Gesetze in Deutschland Grenzen gesetzt. Genauer gesagt dürfen nur noch maximal 1.000 Euro pro Monat eingezahlt werden. Damit will die Regierung sicherstellen, dass Spieler vor einer möglichen Sucht geschützt sind. Auf der anderen Seite genügt es, mit nur 10 Euro anzufangen. Sie haben hier freie Hand und können das Budget Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen.

Haben Sie den Dreh erst mal raus, dann sollten sich schon bald erste Gewinne auf Ihrem DrückGlück Spielerkonto sammeln. Das gilt natürlich nur, wenn Sie bereits eine Einzahlung vorgenommen haben.

Ehe eine Auszahlung bei DrückGlück Online möglich ist, müssen wie üblich einige Aspekte beachtet werden. Los geht es mit dem DrückGlück Willkommensbonus. Es gilt, diesen entsprechend der AGB umzusetzen. Wurden die Gewinne freigespielt, steht der Transaktion auf Konten und Wallets natürlich nichts mehr im Wege – bis auf eine Kleinigkeit: Spielerkonten müssen hier wie gewohnt verifiziert werden.

Die Betreiber erklären, dass dies juristisch nicht anders lösbar ist. Wie alle Unternehmen der Branche hat auch DrückGlück eine Verantwortung gegenüber seinen Kunden – gerade im Hinblick auf den Jugendschutz. Damit die Identität aller Spieler zweifelsfrei geklärt werden kann, ist DrückGlück dazu gezwungen, spätestens vor der ersten Gewinnauszahlung eine Prüfung durchzuführen. Diverse Dokumente, wie beispielsweise der Ausweis und aktuelle Energieversorger-Rechnungen, müssen zu diesem Zweck eingereicht werden.


ideaJe eher Sie eine Ausweiskopie, aktuelle Strom- oder Gasrechnung und gegebenenfalls eine Wallet Bestätigung an den DrückGlück Support senden, desto besser. Mit der zeitnahen Erledigungen der Pflicht ersparen Sie sich Wartezeiten, wenn dann endlich der große Tag der ersten Auszahlung gekommen ist.


Je nach gewählter Methode kann der Mindestbetrag unterschiedlich hoch ausfallen. In der Regel ist eine Auszahlung ab 20 Euro möglich, in seltenen Fällen aber auch erst ab 30 Euro.

Wichtig zu wissen: Welche Optionen Ihnen bei der Auszahlung zur Auswahl stehen, hängt davon ab, wie Sie eingezahlt haben. Sie müssen aus Gründen des Geldwäscheschutzes also auch hier immer dieselbe Methode verwenden. Ist dies nicht möglich, werden Ihnen Gewinne überwiesen.

Das Limit beträgt bei allen Optionen 5.000 Euro. Auch diese Grenze dient in erster Linie Ihrem Schutz. Haben Sie einen höheren Betrag auf dem Spielerkonto, bleibt somit nur, mehrere Transaktionen durchzuführen. Im Zweifelsfall sprechen Sie einfach den DrückGlück Support an. Er hilft Ihnen gerne weiter, sollte etwas unklar sein.

WeiterlesenWeniger

Alle DrückGlück Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden auf einen Blick

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
bankueberweisung_logoBanküberweisung / sofort / 4-7 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
Trustly-logo-200x80-1Trustly / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
neteller-logoNeteller / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
skrill_logoSkrill / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
ecopayz-logoEcoPayz / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
sofortueberweisung-logoSofortüberweisung / sofort10€1.000€
paysafecard_logoPaysafecard / sofort10€1.000€
MehrWeniger

In den meisten Tests hinterließ DrückGlück bei uns einen soliden Eindruck. Geht es jedoch ums Thema Einzahlungen, können wir leider nicht ausschließlich Positives berichten. Wie schon in unserem Hauptbeitrag erwähnt, sind Transaktionen teilweise gebührenpflichtig. Diese Zusatzkosten, die teilweise bis zu 5% des Einzahlungsbetrags betragen, können sich schnell summieren.

Das ist nicht nur ärgerlich, sondern schränkt auch die Auswahl an. Die meisten Spieler werden kaum freiwillig mehr bezahlen als sie müssen – zumal einem von der Gebühr nichts bleibt. Diese dient offenbar dazu, die Transaktionsleistungen zu finanzieren. Auf der anderen Seite ist DrückGlück eines von nur wenigen Unternehmen, die überhaupt noch Gebühren veranschlagen.

idea icon

Tatsächlich gibt es noch mehr Faktoren, die für DrückGlück sprechen. Laut eigenen Aussagen funktionieren Ein- wie Auszahlungen sowohl unkompliziert und schnell als durch durchweg sicher. Wir können nach umfangreichen Tests unterschreiben, dass der Anbieter seinen Gästen keineswegs zu viel verspricht. Die Zahlungsmethoden als solches dürften inzwischen jedem Spieler bekannt sein. Um auch langfristig den Überblick zu behalten, wird eine Legende bereitgestellt, auf der sämtliche Transaktionen aufgeführt sind.

Einfach sind Transaktionen bei DrückGlück durchaus. Dennoch ist es ärgerlich, dass die Zusatzkosten teilweise recht hoch ausfallen. 2,5 bis 5 Prozent mögen zwar nicht gigantisch erscheinen, wenn Sie jedoch häufiger einzahlen, werden Sie feststellen, dass genau dieses Geld am Ende viel besser hätte genutzt werden können.

Auf der DrückGlück Webseite ist von einer 24h Schnellauszahlung die Rede. Tatsächlich erhalten Sie die Gutschrift innerhalb eines Tages, wenn Ihre Wahl auf Optionen wie Neteller, Skrill oder EcoPayz fällt. Wer sich dagegen für Kreditkarten oder die Banküberweisung entschieden hat, der muss auch diesmal ein wenig Geduld mitbringen.

Bearbeitet werden Buchungen aber recht zügig – vorausgesetzt natürlich, Sie haben die Verifizierung bereits abgeschlossen. Sollte dem so sein, müssen Sie in aller Regel nicht länger als zwei bis drei Werktage auf den Geldeingang warten.

plus iconDie gute Nachricht ist, dass Ihnen hier – im Gegensatz zu den meisten Einzahlungsmethoden – keinerlei Gebühren entstehen. Wenn Sie also beispielsweise 100 Euro auszahlen, erhalten Sie den gesamten Betrag und müssen von Seiten des Anbieters mit keinen Zusatzkosten rechnen.

Beachten Sie aber unbedingt die gesonderten Konditionen des Wallet oder Kredit-Anbieters. Je nach Methode sind Gebühren durchaus üblich. Diese sollte man in jedem Fall einplanen, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

WeiterlesenWeniger

Details zur Einzahlung und Auszahlung auf das DrückGlück Spielerkonto

  1. Transaktionen mit E-Wallets
  2. Einzahlen und auszahlen mit Neteller
  3. Einzahlen und auszahlen mit Skrill
  4. Einzahlen und auszahlen mit EcoPayz
  5. Bitcoin Einzahlungen bei DrückGlück
  6. Transaktionen mit dem Bankkonto
  7. Einzahlen und auszahlen mit Trustly
  8. Einzahlen mit der Sofortüberweisung
  9. Einzahlen und auszahlen mit schneller Banküberweisung
  10. Transaktionen mit Prepaid Karten
  11. Einzahlen und auszahlen mit der Paysafecard

Transaktionen mit E-Wallets

1.) Einzahlen und auszahlen mit Neteller

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
neteller-logoNeteller / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
MehrWeniger

Die Einzahlung:Bei DrückGlück gehört auch Neteller fest dazu. Die virtuelle Geldbörse ist schnell und unkompliziert eingerichtet. Einfach die Webseite aufrufen, anmelden und schon können Sie bei DrückGlück mit Neteller einzahlen. Anders als das bekannte E-Wallet PayPal geht Neteller jedoch nicht in Vorkasse. Ihr Kundenkonto dürfen Sie auf verschiedene Weise auffüllen – zum Beispiel per Kreditkarte oder Überweisung.

neteller-icon

Wer häufiger bei Slot Anbietern spielt und einen Neteller Account besitzt, der tut gut daran, diesen immer mit ein paar Euro aufzufüllen. So steht dem spontanen Besuch von DrückGlück nichts mehr im Wege und Sie ersparen sich längere Wartezeiten, die durchs Auffüllen des Neteller Kontos entstehen können. Die Transaktionslimits sind vom Unternehmen klar definiert. Wer mehr Freiheiten möchte, der solle die Verifizierung schnellstmöglich durchführen.

Faktisch verspricht DrückGlück  „einen reibungslosen Ein- und Auszahlungsablauf“ mit Neteller. Das Unternehmen empfiehlt die Methode nicht nur wegen ihrer Popularität. Im Vordergrund steht die Sicherheit, und genau die wird bei Neteller seit der ersten Stunde groß geschrieben.

Ein Vorteil gegenüber anderen Zahlungsmitteln ist, dass man keine Bankdaten preisgeben muss, um Geld ein- und auszahlen zu dürfen. Es genügt, sich mit den selbst gewählten Daten ins Wallet einzuloggen. Von dort aus steht der schnellen Buchung nichts mehr im Wege.

Der Sicherheitsaspekt steht bei DrückGlück mit Neteller eindeutig im Fokus. Transaktionen werden in Echtzeit abgeschlossen und sind deutlich sicherer als beispielsweise eine klassische Banküberweisung. Wenn Sie gewinnen, dürfen Sie sich Ihr Geld selbstverständlich auch auf Neteller auszahlen lassen. Unser Tipp: Beantragen Sie direkt die Net+ Prepaid MasterCard. Damit sind Sie auch lokal rundum flexibel.

neteller-casinoDie Auszahlung: Auch zum beliebten E-Wallet Neteller finden Sie auf der Unternehmenswebseite alle wichtigen Details. Eine Auszahlung ist auf diesem Wege ab 20 Euro möglich, sofern bereits die Einzahlung per Neteller erfolgt ist. Das obere Limit in Höhe von 5.000 Euro darf jedoch nicht überschritten werden.

Zudem sollten Sie sich mit den möglichen Gebühren des Zahlungsanbieters beschäftigen. Um später an Ihr Geld zu kommen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können Guthaben von Neteller auf Ihr Girokonto umbuchen, oder aber Sie beantragen die Net+ Prepaid MasterCard. Mit ihr sind Zahlungen und Abhebungen lokal möglich. Die Gebühren lassen sich als überschaubar bezeichnen, ganz kostenlos geht es jedoch nicht.

DrückGlück erledigt Transaktionen auf Ihr Neteller Konto sofort. Nach wenigen Sekunden erhalten Sie die Auszahlungsbestätigung. Bis zur Gutschrift vergehen maximal 72 Stunden, wobei wir unser Geld im Test deutlich schneller auf dem Wallet hatten. Geben Sie bei der Verifizierung unbedingt Ihre Neteller E-Mail Adresse sowie weitere geforderte Informationen an. Nur dann kann Ihnen DrückGlück reibungslose Auszahlungen garantieren.

WeiterlesenWenigerzum Inhaltsverzeichnis

2.) Einzahlen und auszahlen mit Skrill

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
skrill_logoSkrill / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
MehrWeniger

Die Einzahlung: Skrill funktioniert beinahe genauso wie Neteller. Auch hier gilt es, ein Kundenkonto einzurichten – und auch hier haben Sie die Möglichkeit, eine Prepaid MasterCard zu bestellen, mit der lokale Zahlungen problemlos funktionieren. Skrill geht ebenfalls nicht in Vorkasse. Das eingerichtete Wallet muss somit im Vorfeld aufgefüllt werden. Erst dann können Sie bei DrückGlück mit Skrill einzahlen, so viel und so oft Sie wollen. Mindestens 10 Euro sind notwendig, nach oben setzt Ihnen der Anbieter keine Grenzen.

idea iconWallets sind zunächst auf Guthaben in Höhe von 1.000 Euro beschränkt. Wollen Sie das Limit entfernen lassen, dann müssen Sie nichts weiter tun als das Konto zu verifizieren. Die Freigabe erfolgt in der Regel binnen weniger Tage.

Während die Einzahlungsgebühr bei Neteller 3,5% bei DrückGlück beträgt, liegt sie im Fall von Skrill bei satten 5%. So zuverlässig die Methode auch ist, so sehr können wir aus Kostengründen davon abraten, auf Skrill zu setzen.

skrill-einzahlumg-casino.pngDie Auszahlung: Im Grunde genommen spielt es kaum mehr eine Rolle, ob man sich als Kunde für Neteller oder die ebenso beliebte und nahezu identische Zahlungsmethode Skrill entscheidet. Beide Optionen setzen die Einrichtung eines Kundenkontos voraus. Damit Sie bei Skrill die maximalen 5.000 Euro von DrückGlück erhalten können, ist es allerdings notwendig, das Skrill Konto zu verifizieren. Andernfalls werden Guthaben auf maximal 1.000 Euro beschränkt.

Der Datenabgleich nimmt einige Zeit in Anspruch, so dass Sie ihn möglichst früh in Angriff nehmen sollten. Welche Unterlagen Skrill benötigt, wird Ihnen auf der Webseite des Unternehmens angezeigt. Weitere Details zu Ein- und Auszahlungen via Skrill finden Sie zudem auf der DrückGlück Seite. Wichtig ist auch hier, auf die möglicherweise anfallenden Gebühren hinzuweisen. Wer mag, kann zudem auch bei Skrill eine MasterCard beantragen.

Die Betreiber von DrückGlück weisen auf schnelle Bearbeitungszeiten hin. Wir haben den Selbstversuch gewagt und konnten tatsächlich nach nicht einmal 48 Stunden einen Geldeingang aufs Skrill Wallet verbuchen. Das klappt natürlich nur, wenn Sie vorher auch die Einzahlung auf diesem Weg durchgeführt haben.

Am besten reichen Sie zeitnah alle Unterlagen ein, um Ihr Kundenkonto bei DrückGlück zu verifizieren. Umso schneller dürfen Sie sich auf die Auszahlung freuen und einer ausgiebigen Shopping Tour – oder was immer Sie mit dem Gewinn planen – steht nichts mehr im Wege.

WeiterlesenWenigerzum Inhaltsverzeichnis

3.) Einzahlen und auszahlen mit EcoPayz

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
ecopayz-logoEcoPayz / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
MehrWeniger

ecopayzs-ecocards.jpgDie Einzahlung: Die EcoCard war schon vor Jahren eine beliebte Zahlungsmethode bei Slot Anbietern. Statt der Guthabenkarte gibt es jetzt EcoPayz. Vergleichbar ist diese Option mit Skrill und Neteller, da es sich ebenfalls um ein E-Wallet handelt. Sie können sich kostenfrei ein Konto einrichten und es beliebig aufladen.

Sind diese einfachen Schritte geschafft, steht der Einzahlung nichts mehr im Wege. Ab 10 Euro geht es hier bereits los, doch natürlich sind auch höhere Beträge erlaubt. EcoPayz Transaktionen funktionieren in Echtzeit, sind schnell und absolut sicher. Informationen zu EcoPayz und den Vorteilen finden Sie auf der Webseite des Zahlungsanbieters – und natürlich bei DrückGlück selbst.

Die Auszahlung: Auch auf diese Option müssen Sie bei DrückGlück nicht verzichten. Sie können eine Guthabenkarte, auch EcoCard genannt, oder aber das EcoPayz Wallet nutzen, um sich Gewinne auszahlen zu lassen. Wer sich für diese Variante entscheidet, der darf zwischen einer Auszahlung auf die EcoCard oder das EcoPayz Wallet wählen.

Beide Optionen sind miteinander verknüpft, was natürlich eine ganz neue Art der Flexibilität mit sich bringt. Außerdem bietet EcoPayz seinen Kunden die bestmögliche Kostenkontrolle. Anders als das bekanntere Unternehmen PayPal geht dieser Zahlungsdienstleister nicht in Vorkasse. Somit kann eben auch nur solches Geld ausgegeben werden, das sich auf dem Wallet bzw. der EcoCard befindet.

Heute ist die EcoCard tatsächlich nur noch selten zu finden. Die meisten Kunden setzen längst auf das bedeutend vielseitigere Wallet, zu welchem Sie, ähnlich wie bei Skrill und Neteller, eine Prepaid Kreditkarte beantragen können. Wenn Sie lokal bezahlen möchten, ist das natürlich immer möglich. Aber auch eine Umbuchung auf echte Kreditkarten oder Ihr Girokonto funktioniert bei EcoPayz problemlos. Informationen zur Registrierung und weitere Details finden Sie auf der Webseite des Zahlungsanbieters.

WeiterlesenWenigerzum Inhaltsverzeichnis

4.) Bitcoin Einzahlungen bei DrückGlück

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
bitcoin-paymentBitcoin
MehrWeniger

Die Einzahlung: Bei Bitcoin handelt es sich um eine der weltweit erfolgreichsten Kryptowährungen. Und genau die sind seit einigen Jahren auch hierzulande auf dem Vormarsch. Geld und Besitz werden immer mehr digitalisiert. Entsprechend viele Slot Fans dürften sich finden, die im Besitz von Bitcoins sind. Man beachte, dass ein einziger Coin mehrere tausend Euro wert ist.

bitcoin_by_skrill_logoDie Einzahlungsoption Bitcoin werden Sie bei dem Anbieter zwar nicht als eigenständige Methode finden, Sie können die Kryptos aber seit kurzem bei Skrill und Neteller einzahlen. So ist es auch damit möglich, Transaktionen vorzunehmen. Wenn das Bargeld gerade knapp ist, bietet sich mit dem Bitcoin eine wunderbare Alternative.

Wie das Ganze genau funktioniert, das wird Ihnen auf den Seiten der beiden Wallets näher beschrieben. Die Auszahlung erfolgt dann allerdings in Euro. Auch das gilt es zu wissen, bevor Sie sich für die Einzahlung mit Bitcoin entscheiden.

WeiterlesenWenigerzum Inhaltsverzeichnis

Transaktionen mit dem Bankkonto

5.) Einzahlen und auszahlen mit Trustly

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
Trustly-logo-200x80-1Trustly / sofort / 2-3 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
MehrWeniger

Die Einzahlung: Inzwischen hat Trustly die klassische Banküberweisung abgelöst – zumindest auf renommierten Spielautomaten Seiten, zu denen unter anderem DrückGlück zählt. Fakt ist, dass sich Buchungen via Trustly nicht nur deutlich schneller erledigen lassen, sondern auch sicherer als man es vom guten Standard gewöhnt ist. Außerdem müssen Sie keinen Account einrichten. Ein Girokonto mit Online Banking Zugang genügt.

trustly-online-casinos.png

Dass sich gerade hier viele Kunden für Trustly und gegen alternative Zahlungsmethoden entscheiden, hat aber noch einen weiteren Grund: Die Einzahlung wird gebührenfrei durchgeführt. Zusatzkosten wie bei Neteller, Skrill & Co. entfallen somit. Ausgezahlt werden Ihre Gewinne später direkt aufs Bankkonto. Mehr dazu erfahren Sie in der entsprechenden Testrubrik.

Die Auszahlung: Eigentlich ist DrückGlück sehr informativ, wenn es ums Thema Zahlungsmethoden geht. Zu Trustly finden sich hier allerdings noch keine ausführlichen Informationen. Wir wissen allerdings, dass diese Option ideal ist, um schnell und zuverlässig ans Geld zu kommen.

Eine Auszahlung wird, sofern Sie mit Trustly eingezahlt haben, direkt auf Ihr Girokonto veranlasst. Trustly selbst schaltet der Anbieter hier allerdings nicht zwischen, da dies aus technischen Gründen bisher nicht möglich ist. Entsprechend mehr Zeit sollten Sie einplanen, ehe die Gutschrift des Gewinns auf Ihr Konto erfolgt. Mehr dazu in unserem Abschnitt „Banküberweisung“.

Für Trustly gelten dieselben Bedingungen wie für die Sofortüberweisung. Auch eine solche ist bei DrückGlück nämlich nur dann möglich, wenn es ums Einzahlen geht. Immerhin: Es ist nicht notwendig, einen gesonderten Account einzurichten.

sicherUm die Sicherheit Ihres Geldes müssen Sie sich keine Sorgen machen – auch, wenn DrückGlück die Auszahlung nicht per Trustly, sondern per Standard Banküberweisung durchführt. Schlussendlich setzen die Betreiber alles daran, Ihnen Gelder zuverlässig zukommen zu lassen. Das erklärt auch, warum eine Verifizierung notwendig ist.

WeiterlesenWenigerzum Inhaltsverzeichnis

6.) Einzahlen mit der Sofortüberweisung

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
sofortueberweisung-logoSofortüberweisung / sofort10€1.000€
MehrWeniger

Die Einzahlung: Zwischen der Sofortüberweisung und Trustly gibt es keine großen Unterschiede. Beide Dienstleister arbeiten eng mit Banken und Sparkassen zu sein, ohne an selbige gebunden zu sein. Sie benötigen auch für das Angebot der Sofort AG ein Girokonto, auf das Sie online zugreifen können.

Haben Sie die Methode bei DrückGlück ausgewählt, werden Sie dazu aufgefordert, die Bank zu nennen, bei der das Konto besteht. Anschließend können Sie sich wie gewohnt im Online Banking einloggen, den gewünschten Betrag bestätigen und müssen nur noch eine TAN eingeben, um die Zahlung durchzuführen. Sobald Sie zurück sind, sollte das Guthaben auch schon auf Ihrem Spielerkonto zu sehen sein. Falls nicht, müssen Sie sich einige Sekunden gedulden. In der Regel ist die Echtzeit Zahlung aber sehr zuverlässig.

zum Inhaltsverzeichnis

7.) Einzahlen und auszahlen mit schneller Banküberweisung

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
bankueberweisung_logoBanküberweisung / sofort / 4-7 Werktage10€ / 20€ 1.000€ / 5.000€
MehrWeniger

Die Einzahlung: Auf die Standard Überweisung verzichtet man im Hause DrückGlück komplett. Stattdessen gibt es hier für die meisten Länder die Option „Fast Bank Transfer“. Mit dieser Methode werden klassische Überweisungen beschleunigt, so dass Sie innerhalb von Minuten frei über Ihr Spielguthaben verfügen können. Eine Registrierung, wie man sie von Skrill und Neteller kennt, ist nicht notwendig.

Im besten Fall haben Sie aber Online Banking einrichten lassen, denn so geht es am schnellsten. Einfach mit Ihren Zugangsdaten im Konto einloggen, und schon können Sie den gewünschten Betrag bestätigen. Abgeschlossen wird die Einzahlung mittels TAN. Die Nummer sichert die Zahlung bestmöglich ab, da jede TAN nur einmal verwendet werden kann. Auch hier müssen Sie bei DrückGlück allerdings die Gebühren beachten. 5% vom Einzahlungsbetrag sind damit automatisch weg.

Die Auszahlung: Wann immer Sie eine Einzahlung mit einer Methode durchführen, die nicht für Auszahlungen geeignet ist, werden Ihnen Gewinne von DrückGlück überwiesen. Der Vorteil: Sie müssen sich nirgendwo registrieren, und auch ein  Online Banking Zugang ist nicht unbedingt erforderlich. Allerdings macht er es Ihnen deutlich einfacher, Gelder zu transferieren. Das aber nur am Rande.

Die Banküberweisung erfolgt bei DrückGlück online gebührenfrei. Beantragte Buchungen werden in der Regel binnen 24 Stunden bearbeitet, sofern dem Anbieter alle Dokumente vorliegen. Bis Sie Ihr Geld nutzen können, dauert es unter Umständen bis zu einer Woche. Das sagt zumindest DrückGlück.

Wir haben nun bereits mehrere Auszahlungen per Banküberweisung beantragt und mussten nicht länger als 4 bis 5 Werktage warten. Damit kann man eigentlich gut leben. Wer sein Geld schneller haben will, der sollte allerdings besser auf eine der genannten Alternativen zurückgreifen.

WeiterlesenWenigerzum Inhaltsverzeichnis

Transaktionen mit Prepaid Karten

8.) Einzahlen und auszahlen mit der Paysafecard

AnbieterEin- / Auszahl.Dauer
Ein- / Auszahl.
Min. Euro
Ein- / Auszahl.
Max. Euro
Ein- / Auszahl.
paysafecard_logoPaysafecard / sofort10€1.000€
MehrWeniger

Die Einzahlung: Die Paysafecard hat sich als Zahlungsmethode inzwischen durchgesetzt. Das Prinzip der Guthabenkarte wird DrückGlück Kunden detailliert erklärt. Erhältlich ist die Paysafecard, wie sich inzwischen herumgesprochen haben dürften, an zahlreichen lokalen Verkaufsstellen – darunter sogar bei so manchem Discounter. Karten gibt es zu verschiedenen Werten zwischen 10 und 100 Euro. Wer mehr Guthaben wünscht, kann bis zu 5.000 Euro über das neue MyPaysafecard buchen.

paysafecard-icon.pngAuf jeder Guthabenkarte ist ein 16-stelliger Code abgedruckt. Will man nun deine Einzahlung durchführen, muss dieser Code eingetippt werden. Gültig bleibt er übrigens solange, bis das gesamte Paysafecard Guthaben aufgebraucht ist. Danach kann man die Karte entsorgen, da sie sich nicht für den Empfang von Geldern eignet. Hier zeigt sich der größte Unterschied zu den heute beliebten Prepaid Kreditkarten.

Gerade wenn Sie viel mobil spielen, ist die Paysafecard ideal. Transaktionen erfolgen anonym, die Karten sind überall erhältlich und Sie müssen nicht einmal das gesamte Guthaben nutzen. Der Code behält seine Gültigkeit solange, bis das Geld auf der Karte komplett aufgebraucht wurde.

Allerdings haben die Karten auch einen Nachteil. Zahlen Sie bei DrückGlück damit ein, erfolgt die Gewinnauszahlung nicht auf Paysafecard, sondern auf Ihr Girokonto. An sich nicht schlecht, wären da nicht die längeren Wartezeiten gegenüber E-Wallets und Kreditkarten.

Die Auszahlung: Dass man auf die Paysafecard auszahlen kann, stimmt so natürlich nicht. Dennoch hat DrückGlück eine Lösung gefunden, wie Sie doch Paysafecard für Gewinnauszahlungen verwenden können.: Hier wird noch einmal auf die Möglichkeit hingewiesen, einen MyPaysafecard Account einzurichten. Das Ganze funktioniert ohne Aufwand und ist selbstverständlich kostenlos.

Einmal eingerichtet, lassen sich Paysafe Codes wunderbar über das walletähnliche System verwalten. Außerdem hat DrückGlück nun freie Bahn für Auszahlungen und kann diese durchführen, sobald man seine Kundendaten eingetragen hat.

Das noch recht junge MyPaysafecard Konzept bietet Ihnen jede Menge Vorteile. Vom Grundprinzip her funktioniert es ähnlich wie Skrill und Neteller. Sie können aber auch mehrere Paysafecard Codes kaufen und diese einfach in das System eintippen. So lässt sich Ihr Guthaben besonders einfach und sicher verwalten. Wir empfehlen Ihnen, sich MyPaysafecard in Ruhe anzuschauen. Es sollte eigentlich nicht schwer sein, das Konzept zu verstehen. Mit dieser Methode bietet sich jedenfalls eine wunderbare Alternative zu den bekannten E-Wallets.

WeiterlesenWenigerzum Inhaltsverzeichnis

DrückGlück Einzahlungen – unser Fazit

Smiley confusedAn den Zahlungsmethoden bei DrückGlück gibt es an sich nichts zu bemängeln. Die anfallenden Gebühren würden sich die meisten Spieler dennoch gerne sparen. Wie gut, dass auch das möglich ist. Dann allerdings müssen Sie sich auf wenige Optionen beschränken. An Transparenz mangelt es dem Anbieter nicht.

Er erklärt Ihnen leicht verständlich, wann Gebühren anfallen können und in welcher Höhe. Uns begeistert insbesondere das Cash Management. Sie haben alle Transaktionen, Guthaben, Bonusgelder & Co. immer im Blick, sobald die erste Einzahlung erfolgt ist. Zudem  gibt es nur Zahlungsmethoden, mit denen die Einzahlung in Echtzeit funktioniert. Wartezeiten bleiben Ihnen somit komplett erspart.

Auf der DrückGlück Webseite finden sich noch einige weitere Alternativen. Diese sind aber entweder nicht in Deutschland verfügbar oder schlichtweg nicht zu empfehlen, weil man sie kaum kennt. Letztlich können Sie sich auf die hier aufgezeigten Optionen blind verlassen, müssen aber eben immer daran denken, dass die Einzahlung nur mit wenigen Methoden kostenlos ist. Wenn man sich erst einmal dran gewöhnt hat, läuft es eigentlich ganz gut. Vorteilhaft ist zudem, dass Sie Limits einrichten können.

info iconDie Betreiber geben allen Spielern den Tipp, sich auf der Seite „Verantwortungsvolles Spielen“ zu informieren und am Sicherheitsprogramm teilzunehmen. Dies beinhaltet beispielsweise die Einrichtung von Einzahlungslimits. Zu finden ist die Funktion im Kassenbereich unter „Persönliche Einstellungen“. Auch wir raten DrückGlück Kunden – wie eigentlich jedem Spieler – dazu, selbstverantwortlich mit dem Thema Glücksspiel umzugehen, und sich im Zweifelsfall Hilfe beim Support zu suchen.

WeiterlesenWeniger

Gewinnauszahlungen bei DrückGlück – wichtige Hinweise und Fazit:

Es ist im Grunde genommen gar nicht schwer, eine Auszahlung zu beantragen. Sobald Sie Ihren Bonus umgesetzt und das Spielerkonto verifiziert haben, müssen Sie nur noch ein Mindestguthaben in Höhe von 20 Euro sammeln. Danach steht der Gewinnauszahlung nichts mehr im Wege.

thumb-upWir haben im Test alle Optionen ausprobiert und können Ihnen bestätigen, dass DrückGlück Transaktionen sehr gewissenhaft ausführt. Die Zahlungsgeschwindigkeit ist abhängig von der gewählten Methode. Und genau über diese sollten Sie sich bereits bei der Einzahlung Gedanken gemacht haben.

Fragen oder Probleme können Sie ganz einfach an den DrückGlück Kundendienst weitergeben. Geschulte Mitarbeiter kümmern sich sofort darum und helfen Ihnen dabei, einen reibungslosen Zahlungsablauf hinzukriegen.

Gebühren müssen Sie nicht befürchten, wenn Sie sich bei DrückGlück Gewinne auszahlen lassen. Allerdings hat das Unternehmen keinen Einfluss auf Zusatzkosten, die vom Zahlungsanbieter veranschlagt werden. Der Vergleich mehrerer Methoden lohnt sich also in jedem Fall. Dass maximal 5.000 Euro ausgezahlt werden, hat Vor- und Nachteile.

idea iconGewinnen Sie beispielsweise einen höheren Betrag, dann müssen Sie unzählige Buchungen durchführen, ehe das komplette Guthaben bei Ihnen ankommt. Auf der anderen Seite ist DrückGlück Ihre Sicherheit wichtig. Aus diesem Grund wurde das Limit festgelegt.

Es ist natürlich kein Problem, bereits am nächsten Tag erneut Geld auszuzahlen. Wenn Ihnen das Ganze zu lange dauert, dann fragen Sie am besten den Support, ob es eine einfachere Lösungen für Großgewinne gibt.

WeiterlesenWeniger

bei DrückGlück einzahlen

TestkategorieScoreEmpfehlungMehr Infos
Gewinnquoten90%hervorragendDrückGlück Gewinnquoten
Spielangebot94%hervorragendDrückGlück Spielangebot
Ein-/Auszahlung92%hervorragendDrückGlück Ein-/Auszahlung
Kundenservice90%hervorragendDrückGlück Kundenservice
Webseite93%hervorragendDrückGlück Webseite
Gaming App90%hervorragendDrückGlück App
Neukundenbonus91%hervorragendDrückGlück Bonus
Sicherheit89%sehr gutDrückGlück Sicherheit
Erfahrungen90%hervorragendDrückGlück Erfahrungen
Gesamtwertung91%hervorragendDrückGlück Test
Autor: Jytte Theilen
Letztes Update:
Bewertet wurde: DrückGlück Ein-/Auszahlung
Autor Bewertung: 92%